Headline
×
Seite wird geladen

···

Landesliga LIONS sichern sich erstes Finalspiel!

22.05.2022 - von Dominik Günthner; Foto: Franz Michalski


Landesliga LIONS sichern sich erstes Finalspiel!

In der zweiten Halbzeit stets in Front.

LL: UDW Alligators vs. LIONS 70:88 (52:57)

Nach dem Halbfinal-Krimi in Klosterneuburg ging es im ersten Spiel der "Best of Three" Serie für die LIONS am Sonntag nach Deutsch-Wagram zu den Alligators.

Beide Teams starteten recht verhalten, zuerst zogen die Traiskirchener auf 5:0 weg, dann wiederum konnten sich die Alligators mit einem 8:0 Lauf auf 5:8 absetzen. Bis zum Ende des ersten Viertels ging es hin und her und so stand es nach den ersten zehn Minuten 15:16 für die Gastgeber.

Im zweiten Abschnitt zog dann keines der beiden Teams entscheidend weg, jedoch konnten die Löwen sich bereits einen kleinen Punkte-Polster erspielen. Man zog auf 27:23 davon, bis sich die Gastgeber wieder fingen. Letztlich gewannen aber die Gäste das Viertel mit 19:14 zum Halbzeitstand von 34:30.

Im dritten Viertel blieb es zu Beginn weiterhin eine offene Partie, ehe die Löwen defensiv eine Schippe drauflegten und einen blitzsauberen 13:0 Lauf aufs Parkett tanzten. Gefolgt wurde dieser Lauf von einem 5:0 Lauf der Gastgeber, doch die LIONS ließen sich auch durch drei Dreier der Alligators nicht beirren. 23:22 ging das Viertel an die Löwen und so konnten die Traiskirchener ihren Vorsprung auf 57:52 ausbauen.

Im letzten Viertel konnten sich die Löwen früh auf zehn Punkte absetzen und diesen Vorsprung auch immer wieder verteidigen. Es folgte eine muntere Partie, in der es auf beiden Seiten immer wieder ansehnliche Aktionen gab. Zur Mitte des letzten Abschnitts konnten sich die Löwen jedoch endgültig mit einem 9:0 Lauf auf 15 Punkte absetzten und ließen bis zum Schluss nichts mehr anbrennen. 31:18 entschieden die Traiskirchener das Viertel für sich und so sollten die Gäste mit einem 88:70 Sieg nach Hause fahren.

Kühteubl 26, Julian, T. 12, Polt 11, Lesny 11, Traumüller 7, Winkler 7, Enzersdorfer 6, Lisancic 4, Müller 4, Honz, Hofstädter, Wurzer;

Coach Günthner: "Glückwunsch an die Jungs. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir oft genau das umgesetzt, was uns die Saison über stark gemacht hat, nämlich Teamspiel und gute Entscheidungen. Jetzt wollen wir bereits am Donnerstag den Sack zu machen. Das wird nicht einfach aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wenn wir wieder so konzentriert zu Werke gehen, wie wir das die gesamten Playoffs über tun, es uns durchaus gelingen kann, das Double nach Traiskirchen zu holen. GO LIONS!"