Headline
×
Seite wird geladen

···

News
H2K qualifizieren sich für das Final-4 Play-Off !!

26.03.2022 - von Christoph Trübswasser; Foto: Branko


H2K qualifizieren sich für das Final-4 Play-Off !!

Zum letzten Turnier im Grunddurchgang mussten unsere Herren 2 nach Wiener Neustadt. Gegen den Gruppenfavoriten setzte es eine knappe Niederlage, konnte man aber gegen Mödling einen wichtigen Sieg einfahren und sich den 2. Platz in der Gruppe A sichern.

H2K: Hobbydevils Wr. Neustadt vs. LIONS, 58:53 (33:32); LIONS vs. UBV Mödling II, 52:41 (29:21)

Spiel 1: Hobbydevils Wr. Neustadt vs. LIONS

In Spiel 1 mussten man gegen den klaren Gruppenfavoriten aus Wr. Neustadt antreten. Die Gastgeber aus Wr. Neustadt hatten schon das erste Spiel gegen Mödling klar mit 60:34 gewonnen und somit Platz 1 in der Gruppe A gefestigt. 

Die LIONS starteten nervös und sah man sich schnell einem Rückstand hinterherlaufen. Die Gastgeber starteten motiviert und treffsicher. Die LIONS fanden nicht zu Ihrem Spiel und lag man zur Viertelpause mit 24:12 im Rückstand.

Das 2. Viertel brachte aber eine furiose Aufholjagd der LIONS, die mit einem 13:0 Run den Rückstand wieder wettmachen konnten. Zur Pause verkürzten die LIONS Ihren Rückstand auf nur 1 Zähler. Pausenstand 33:32 für Wr. Neustadt.

Nach der Pause war das Spiel vorerst ausgeglichen. Keine Mannschaft vermochte es sich abzusetzen. Beim Spielstand von 40:40 waren es aber die Hobbydevils die mit etwas mehr Glück im Abschluss einen 6 Punkte Vorsprung herausspielen konnten. Spielstand mit Ende des 3. Viertels somit 46:40 für Wr. Neustadt.

Im Schlussviertel fighteten die LIONS zwar wieder zurück doch hatte am Ende Wr. Neustadt weiter die Nase voran und sicherte sich somit den Sieg. Das erste Spiel endete mit einem Sieg der Gastgeber 58:53 (24:12, 33:32, 46:40).

Adamcik 18, Natterer 8, Trübswasser, Zauner je 6, Polt Simon 5, Dietl, Lindorfer Paul je 4, Fangl Mario 2, Simek, Pichler, Polt Gernot;

 

Spiel 2: LIONS vs. UBV Mödling II

Im zweiten Spiel hieß der Gegner UBV Mödling II und mussten die LIONS dieses Spiel unter allen Umständen gewinnen um noch den 2. Platz in der Gruppe A zu erreichen. Dieser 2. Platz ist notwendig um das Play-Off für das Final-4 zu erreichen.

Die LIONS starteten furios und führte man schnell 9:0 ehe die Mödlinger besser ins Spiel kamen. Das 1. Viertel endete 17:10 für die LIONS und war zumindest einmal ein Grundstein gelegt um das Ziel "Gruppenzweiter" zu erreichen.

Im 2. Viertel waren es die Mödlinger die den besseren Start erwischten und sich auf 2 Punkte herankämpften, ehe die LIONS mit einem 9:0 Run die Führung wieder absicherten und sich somit eine 29:21 Pausenführung herausspielen konnten.

Im 3. Viertel setzten die LIONS weiter nach und konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Die Mödlinger hielten aber dagegen, spielten schlau und nutzen Ihre Chancen. Die LIONS gewannen das 3. Viertel 16:12 und gingen mit 45:33 in die Viertelpause.

Das Schlussviertel war ausgeglichen, auf beiden Seiten wurden so manche Chancen vergeben und sicherten sich die LIONS den geforderten Sieg und somit auch Tabellenplatz 2. Das Spiel endete 52:41 (17:10, 29:21, 45:33) für unsere LIONS.

Natterer 12, Adamcik 11, Zauner 8, Dietl 6, Bifsa 5, Lindorfer Paul 4, Trübswasser, Polt Simon, Fangl je 2, Simek, Polt Gernot;

Resumee von Coach Trübswasser: "Wir haben bis zum Schluss gekämpft und daran geglaubt und uns den 2. Tabellenplatz in der Gruppe A gesichert. Somit stehen wir im Play-Off für das Final-4. Jetzt gilt es Kräfte zu sammeln um wieder gestärkt in das Play-Off-Turnier gehen zu können. Ein Dankeschön an meine Spieler die wirklich alles gegeben haben um dieses Ziel zu erreichen und es auch verdient haben."