Headline
×
Seite wird geladen

···

Zwei Siege und eine Niederlage für die U19 White

06.03.2022 - von Sonja Zottl; Foto: Sandra Cermak


Zwei Siege und eine Niederlage für die U19 White

In den letzten Wochen war auch die U19 White dreimal hintereinander im Einsatz. Zweimal waren die Alligators aus Deutsch Wagram und einmal der BBC Tulln die Gegner.

Überraschender Auswärtssieg beim Spiel gegen die UDW Alligators.

U19 White: UDW Alligators vs. LIONS  59:67(27:36)

Die LIONS bestritten Ihr zweites Auswärtsmatch bei den Alligators aus Deutsch Wagram. Von der ersten Minute an hatten unsere Löwen das Spiel unter Kontrolle sie ließen den Alligators keine Chance ins Spiel zu kommen. Somit ging das erste Viertel 13:18 an unsere Löwen.

Auch im zweiten Viertel spielten sie konstant und mit viel Köpfchen weiter und es ging mit einem +9 Vorsprung in die Halbzeit. Halbzeitstand 27:36 zugunsten der LIONS.

 In der zweiten Hälfte ging es in dieser Tonart weiter, es wurde gut kombiniert und der Ball fand den Weg in den Korb, weshalb der Vorsprung immer größer wurde. Unsere Löwen spielten aggressiv und ließen den Deutsch Wagramern keine Chance. Letztlich gingen unsere Jungs auch verdient als Sieger vom Platz.

Cot 21, Milakovic 15, Zottl 10, Ondrey 9, Brandner 8, Simeoni 4, Klasek, Hatwagner F., Hatwagner E., Sarksyan;

Fazit von Coach Aco Djuric: "Die Lions agierten von der ersten Minute an aggressiv und kontrollierten das Spiel, die Alligators waren nur einmal in Führung während des gesamten Spiels."

Die LIONS siegen auch daheim gegen die Alligators

U19 White: LIONS vs. UDW Alligators 63:61(33:39)

Mit Anlaufschwierigkeiten können die LIONS das Rückpiel gegen die Alligators zu Hause doch noch gewinnen. Unsere Löwen kämpfen zwar mit ihrem Löwenherz laufen aber das ganze Spiel einen Rückstand hinterher. Halbzeitstand 33:39 aus Sicht der LIONS.

Die Ansprache des Coachs in der Halbzeitpause hat Wirkung gezeigt sie spielen jetzt phasenweise besser zusammen und der Ball findet auch wieder den Weg in den Korb, aber erst im letzten Viertel übernehmen sie zum ersten Mal die Führung und erkämpfen sich schlussendlich einen +2 Erfolg und wahren damit die Chance auf  das Play Off.

Ondrey 22, Simeoni 18, Cot 15, Brandner 6, Zottl 2, Hatwagner F., Hatwagner E., Sarksyan, Katzettl, Klasek;

Fazit Coach Aco Djuric: "Ich bin stolz auf die Mannschaft, weil sie gezeigt hat, das sie mental auch dazu in der Lage sind, einen Rückstand in einen Sieg umzuwandeln.

Knappe Niederlage im Spiel gegen Tulln.

U19 White: BBC Tulln vs. LIONS  71:65(36:32)

Unsere LIONS lieferten den BBC Tulln ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Führung ständig wechselte. Die Löwen ließen sich aber nie abschütteln und kämpften beherzt. Halbzeitstand 36:32

Auch in der zweiten Halbzeit zeigten unsere Löwen, was kämpfen heißt und es gelang ihnen, eine Minute vor Schluss auf -2 heran zu kommen, aber durch Fehler in Offense und Defense gelang es den Tullner das Spiel doch noch zu gewinnen.

Cot 27, Milakovic 10, Brandner 8, Zottl 8, Simeoni 6, Ondrey 6, Klasek, Katzettl, Sarksyan;

Fazit Coach Aco Djuric: "Brav gekämpft!! Auf dieser Leistung müssen wir weiter aufbauen. Bin stolz auf meine Burschen."