Headline
×
Seite wird geladen

···

WU12 Lionesses müssen sich den Black Jacks geschlagen geben!

12.03.2022 - von Arsineh Steiner; Foto: Franz Michalski


WU12 Lionesses müssen sich den Black Jacks geschlagen geben!

Am Samstag, 12.03.2022, gab es für unsere ersatzgeschwächte WU12 gegen die Black Jacks aus Baden leider nichts zu holen.

WU12 LIONESSES vs. BlackJacks Baden 33:60 (20:29)

Im zweiten Meisterschaftsspiel wartete die schwierigste Partie des Grunddurchgangs auf unsere LIONESSES. Mit McCarthy, die leider immer noch verletzt ist (Gute Besserung!) und ohne Posfai und Gray, welche diesmal für Ihren Heimatverein, die Black Jacks spielten, mussten wir gleich auf drei Schlüsselspielerinnen verzichten.
Im ersten Viertel (12:16) waren es auch gleich diese Beiden, die für die Badener die ersten Punkte erzielten. Unsere Mädchen starteten etwas verhalten, konnten sich aber mit großem Einsatz nach einem zwischenzeitlichen 10 Punkte Rückstand noch auf -4 herankämpfen.
Zu Beginn des zweiten Viertels (8:13) hatte unsere WU12 die beste Phase des Spiels und konnten auf 18:18 ausgleichen. Gratulation an Sinanovic, die in ihrem erst zweiten Bewerbsspiel in dieser Phase gleich 5 Punkte beisteuern konnte. Richtung Halbzeit ließ aber die Konzentration etwas nach und so ging es mit einem 9 Punkte Rückstand in die Pause.
Zwar konnte man im 3. Viertel (5:17) den ersten Korb erzielen, aber die Black Jacks antworteten darauf mit einem 12:0 Run. Zu sehr fehlten uns 3 Schlüsselspielerinnen, und man merkte den verbliebenen Mädels an, dass sie zwar alles gegeben haben, aber mit dieser Schwächung auch viel von der gewohnten Struktur im Spielaufbau fehlte.
Im letzten Viertel (8:14) konnten die Badener den Vorsprung dann noch auf komfortable 27 Punkte ausbauen. Unsere quirlige WU10 Spielerin Adamcik konnt ein diesem Abschnitt ihre ersten 4 Punkte für die WU12 beisteuern: Gratulation!

Gerade in so schwierigen Spielen ist das Zusammenspiel enorm wichtig. Das hat heute nicht immer optimal geklappt. Einen Punkt, den wir in den kommenden Trainingseinheiten verbessern werden. Kopf hoch! Nächste Woche gegen Herzogenburg werden wir Alles daransetzen, den ersten Meisterschaftssiegeinzufahren.

Eggenweber, Zulic je 7, Steiner 6, Sinanovic 5, Kryeziu, Adamcik je 4, Beydemir (tolle Leistung fürs erste Bewerbspiel), Kirkovits, Klair, Lohmann, Papadopoulou;
Für Baden: Posfai 7, Gray 5

Fotos vom Spiel!