Headline
×
Seite wird geladen

···

News
H2K mit Sieg und Niederlage in Gmünd!

12.03.2022 - von Christoph Trübswasser; Foto: Branko


H2K mit Sieg und Niederlage in Gmünd!

Unsere Herren 2. Klasse mussten sich auswärts in Gmünd beweisen und mussten sich in Spiel 1 den Woodquarter Giants geschlagen geben, konnten in Spiel 2 aber Ihre Stärken voll ausspielen.

H2K: Woodquarter Giants vs. LIONS, 52:47 (19:21); LIONS vs. Woodquarter Giants, 52:38 (28:27)

Spiel 1: Woodquarter Giants vs. LIONS

Auf Grund der coronabedingten Unterbrechung und diversen Verschiebungen mussten unsere Herren 2 am 05.03.2022 die Reise ins Waldviertel antreten. Dort folgten 2 Spiele gegen die Woodquarter Giants aus Gmünd.

Die LIONS starteten, trotz der langen Anreise und auch mit dem Umstand, dass die letzten Spiele am 14.11.2021 im LIONS-Dome stattfanden, furios ins Spiel und überraschten die Gastgeber mit einem 11:3 Run. Doch dann waren die Gastgeber tonangebend und verkürzten mit der Viertelpause auf 14:16.

Das 2. Viertel war auf beiden Seiten nicht berauschend und konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil herausspielen. Pausenstand somit 19:21 für die LIONS.

Nach der Pause waren es aber die Gastgeber aus Gmünd, die Ihre Chancen nutzten und klug gegen die Defense der LIONS auftraten und Ihre Würfe eiskalt verwandelten. Das 3. Viertel endete 18:5 für die Woodquarter Giants. Somit lagen die LIONS plötzlich 11 Punkte im Rückstand, Spielstand 37:26 für die Gmünder. 

Im Schlussviertel zeigten die Lions aber wieder Zähne und versuchten alles, um doch noch auf die Siegerstraße zurückzukommen. Das Schlussviertel endete 21:15 für die LIONS, ein Sieg der Giants aus dem Waldviertel konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Das erste Spiel endete mit einem Sieg der Gmünder 52:47 (14:16, 19:21, 37:26).

Adamcik und Natterer je 15, Zauner 8, Polt 7, Fangl 2, Dietl, Simek, Lindorfer, Pichler, Berger;

 

Spiel 2: LIONS vs. Woodquarter Giants

Auch im zweiten Spiel hieß der Gegner Gmünd und waren die LIOSNS fest entschlossen dieses Spiel unter allen Umständen zu gewinnen.

Die Partie startete mit einem regelrechten Schlagabtausch, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Das 1. Viertel endete 13:14 für Gmünd.

Auch das 2. Viertel war ein harter Kampf auf beiden Seiten. Keine der beiden Mannschaften vermochte es sich abzusetzen. Das 2. Viertel endete 15:13 für die LIONS die sich somit eine Pausenführung herausspielen konnten. Pausenstand somit 28:27 für unsere LIONS.

Im 3. Viertel kamen die LIONS aber so richtig in Fahrt und hatten die Gastgeber aus Gmünd so Ihre schwere Not. Die Giants konnten nicht dagegenhalten und so gewannen die LIONS das 3. Viertel 14:5 und gingen mit 42:32 in die Viertelpause.

Auch das Schlussviertel gehörte den LIONS und wurde dieses mit 10:6 entschieden.

Die LIONS gewannen die Partie schlussendlich klar 52:38 (13:14, 28:27, 42:32) und konnten wichtige Punkte einfahren.

Zauner 17, Natterer, Adamcik und Polt je 8, Dietl und Simek je 4, Pichler 2, Lindorfer 1, Fangl;

Resumee: Trotz einiger Ausfälle und fehlender Spielpraxis hat sich der Weg ins Waldviertel gelohnt. Die LIONS bleiben im Kampf um die Plätze 1 und 2 weiter im Rennen. Entscheidend wird das Turnier in Wr. Neustadt am 27.03.2022, wo es im direkten Duell um die Finalplatzierungen geht. Let?s go LIONS !!