Headline
×
Seite wird geladen

···

Allgemeine
News
LIONS im Cup-Achtelfinale!

23.09.2012 - von Johannes Wiesmann


LIONS im Cup-Achtelfinale!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS kämpften sich trotz einiger Ausfälle gegen die UKJ Hypo Mistelbach mit einem 87:74-Sieg ins Achtelfinale des Chevrolet-Cups. Hauptverantwortlich für den knappen Erfolg war vor allem das starke Inside-Duo Spasojevic/Bortolin, das zusammen 49 Punkte beisteuerte.

UKJ Hypo Mistelbach vs ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS 74:87 (18:22, 44:48, 58:71)

Die LIONS mussten ohne den verletzten Spielern Skurdauskas und Gmeiner, sowie ohne
Blazevic (aus privaten Gründen) antreten - es begannen Stadelmann, Duck, Graf, Spasojevic und Bortolin.Beide Teams starteten nervös und taten sich in der Offensive von Beginn an
schwer. Offene Würfe verfehlten regelmäßig den Korb. Das von sehr vielen Foulpfiffen
geprägte erste Viertel verlief daher sehr ausgeglichen. Erst ein 6:0-Run am Ende des Abschnittes brachte Traiskirchen mit vier Punkten in Front.
Auch im zweiten Viertel änderte sich nicht viel. Graf und Co. suchten immer wieder die beiden Inside-Spieler Spasojevic und Bortolin, die ihre Gegenspieler ein ums andere Mal alt aussehen ließen. Doch die Mistelbacher legten einen 8:0-Run aufs Parkett und gingen mit 35:33 in Führung. Es sollte die letzte Führung der Gastgeber bleiben. Bis zur Halbzeit erkämpften sich die LIONS
wieder die Führung.
Im dritten Viertel schalteten die jungen Löwen einen Gang höher und zogen zwischenzeitlich auf bis zu 18 Punkte davon. Vor allem Neuzugang Bortolin ließ in diesem Abschnitt sein Potential ein ums andere Mal aufblitzen.
Im letzten Abschnitt schien zunächst nicht mehr viel zu passieren - Traiskirchen verwaltete den Vorsprung geschickt, konnte sich aber auch nicht weiter absetzen. Vier Minuten vor Schluss kam der Zweitliga-Finalist des Vorjahres durch einen Dreier plötzlich noch einmal auf sechs Punkte heran. Dann nahm jedoch Neo-Kapitän Max Graf das Spiel in die Hand, scorte sieben Punkte in
Folge und stellte somit den Sieg für die LIONS sicher. Spasojevic 28, Bortolin 21, Graf 15, Stadelmann 10, Güttl 7, Diesner 3, Duck 2, Sturm 1, Knöppel