Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Auch Güttl muss unters Messer

01.10.2013 - von Johannes Wiesmann


Auch Güttl muss unters Messer

Die letzte Trainingswoche vor dem Saisonstart beginnt mit einer Hiobsbotschaft für die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS: Benedikt Güttl fällt mit einer Knochenabsplitterung im Daumengelenk bis zu sechs Wochen aus.

Schon morgen wird er von Teamarzt OA Dr. Gottfried Wöhry im LKH Baden operiert.

Im Spiel gegen Bosna Sarajevo blieb der Point Guard unglücklich bei seinem Gegenspieler hängen und verdrehte sich das Gelenk. Nach Pranas Skurdauskas ist Güttl der zweite Starting Five-Spieler, der für den Saisonstart in der ADMIRAL BASKETBALL BUNDESLIGA passen muss.
„Bene war in der Vorbereitung einer unserer besten Spieler, sein Ausfall tut sehr weh. Aber es hilft nichts: Jetzt müssen eben die Anderen ran“, sagt Head Coach Zoran Kostic nach der Diagnose.

Wir wünschen Bene alles Gute und möglichst baldige Besserung.