Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS überraschen gegen Prievidza

19.09.2013 - von Johannes Wiesmann


LIONS überraschen gegen Prievidza

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS feiern den zweiten Sieg in Folge während der Pre-Season 2013/14. Nach dem Erfolg gegen Mistelbach am Dienstag, konnte heute BC Prievidza, ein deutlich stärkerer Gegner, mit 72:69 (33:43) besiegt werden.

Dabei waren die Vorzeichen für die Partie gar nicht gut, musste Head Coach Zoran Kostic doch auf die Starting-Five Spieler Skurdauskas, Graf und Blazevic sowie Sliskovic verzichten. Im ersten Viertel zeigten die Gäste aus der Slowakei, wie sie vor zwei Wochen gegen Klosterneuburg gewinnen konnten. Die ersten 15 Minuten waren aus Sicht der LIONS alles andere als zufriedenstellend. Viele unnötige Einzelaktionen und daraus resultierende Fehler spielten dem Gegner in die Hände und brachte einen 18:34-, wenig später einen 24:40-Rückstand. Vor der Pause konnten Vay und Co. noch auf 33:43 verkürzen.
Nach einer Standpauke von Zoran Kostic in der Pause trat das Team in Halbzeit zwei ganz anders auf. Full Court Press über 20 Minuten brachten Prievidza dermaßen außer Tritt, dass die LIONS das Spiel plötzlich bestimmten. Die jungen Traiskirchner kamen angeführt von Fabricio Vay immer besser ins Spiel und feierten schlussendlich einen 72:69-Sieg.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Debütant Jakob Pöltl. In seinem ersten Spiel für die LIONS stand er etwas mehr als 15 Minuten auf dem Feld und überzeugte vor allem in der Defense und am Offensiv-Rebound auf Anhieb.

Vay 22, Pajovic 14, Dimitrov 12, Güttl 7, Pöltl, Duck je 5, Stadelmann 4, Gmeiner 3, Diesner; Pelc, Käferle;