Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Deutliche Leistungssteigerung gegen die Bulls

11.09.2013 - von Johannes Wiesmann


Deutliche Leistungssteigerung gegen die Bulls

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS verlieren das zweite Testspiel im Lions Dome mit 60:75 (25:31). Gegen die ece Bulls Kapfenberg zeigten Blazevic und Co. aber eine deutlich bessere Leistung als noch am Sonntag gegen CSU Sibiu.

Vor allem in den ersten fünf Minuten zeigten die LIONS, wo die Reise in der kommenden Saison hingehen sollte. Konsequente Defense und gutes Teamplay brachte Traiskirchen eine schnelle 13:6-Führung. Danach gelang in der Offense aber nicht mehr viel. Die Stars der Bulls kamen etwas ins Laufen und gewannen das erste Viertel mit 15:18. Der zweite Abschnitt war geprägt von guter Verteidigung auf beiden Seiten einerseits und vielen Turnovers andererseits. Zur Pause liegen die LIONS 25:31 zurück.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit fand Youngster Jurica Blazevic, nach eineinhalb Spielen, endlich seinen Wurf wieder und netzte drei Dreier innerhalb einer Minute. Erst Ende des dritten Abschnitts riss der Faden kurzzeitig, vier Fastbreaks in Folge, nach unnötigen Fehlern der jungen Löwen, ließen den Rückstand vor dem Schlussviertel auf 44:52 anwachsen. In den folgenden vier Minuten hielten die Lions weiterhin dagegen, verkürzten auf 51:56. In den letzten sechs Minuten war es dann die Routine der Kapfenberger Stars, die schlussendlich den Ausschlag für die Niederlage gab.

Blazevic 14, Vay 13, Skurdauskas 11, Dimitrov, Graf je 7, Güttl, Stadelmann, Duck, Gmeiner je 2, Pajovic, Sliskovic;

Schon am Freitag steht der nächste Härtetest an. In Steinbrunn treffen die LIONS um 19.00 Uhr auf das nächste österreichische Topteam. Es wartet der Vizemeister, die Oberwart Gunners.