Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U10 Red auch nach langer Weihnachtspause erfolgreich!

22.01.2020 - von Florian Duck; Foto: Franz Michalski


U10 Red auch nach langer Weihnachtspause erfolgreich!

Nach der Weihnachtspause machte die U10 Red dort weiter wo sie Anfang Dezember 2019 aufgehört hatte und gewinnt beide Spiele mit einer sehr ansprechenden Leistung.

U10 Red: Basket Dukes Klosterneuburg vs. LIONS 17:36 (2:17)

Auf Samuel Luc musste an diesem Tag leider verzichtet werden, dafür war Paul Szoldatics wieder mit dabei. Von Beginn an zeigte sich die U10 Red defensiv hoch konzentriert und bissig, somit konnte die anfängliche Nervosität in der Offensive gut kompensiert werden. Spätestens mit Beginn der zweiten Halbzeit war aber auch das Angriffsspiel der Mannschaft ins Rollen gekommen und konnte nur mehr schwer gestoppt werden. Am Ende stand ein verdienter Sieg der U10 Red.

Neunkirchner 14, Nowak Va. 6, Van Ysendyck 5, Meißnitzer 4, Eggenweber 2, Nowak Vi. 2, Philipp 2, Pöschl 1, Szoldatics, Reinthaler;

U10 Red: LIONS Red vs. LIONS White 45:20 (20:6)

Im zweiten Spiel kam es zum internen Duell der LIONS ? zum Kampf um den Titel "König" der U10-Löwen. Von Beginn an zeigten sich beide Mannschaften hoch motiviert. Die U10 Red agierte sehr reif und routiniert, so konnten die roten Löwen das Spiel für sich entscheiden. Dabei wusste aber auch die U10 White zu überzeugen ? sie agierten furchtlos und bewiesen ebenfalls ihr bereits großes Können. Bei der U10 Red konnten sich alle Spieler und die Spielerin in die Punkteliste eintragen.

Neunkirchner 10, Nowak Vi. 9, Eggenweber 8, Meißnitzer 4, Reinthaler 3, Nowak Va. 3, Van Ysendyck 2, Szoldatics 2, Pöschl 2, Philipp 2;

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1BBC Tulln U10 a.K.0/00
2Traiskirchen LIONS Young & Wild White0/00
3UKJ Mistelbach Mustangs U10 I0/00
4Baden Black Jacks0/00
5UKJ Mistelbach Mustangs WU100/00
6Traiskirchen LIONS Young & Wild Red0/00
7Basket Dukes U100/00
8Alligators U100/00
9Wiener Neustadt0/00
10SKN St. Pölten0/00
Endstand

45

20

Scorer
Neunkirchner 10, Nowak Vi. 9, Eggenweber 8, Meissnitzer 4, Reinthaler 3, Nowak Va. 3, Van Ysendyck 2, Szoldatics 2, Poeschl 2, Philipp 2;