Headline
×
Seite wird geladen

···

NOE-Cupsieg daheim gegen die Blue Devils Wiener Neustadt

19.10.2019 - von Stefan Artner; Foto: Franz Michalski


NOE-Cupsieg daheim gegen die Blue Devils Wiener Neustadt

Nach der unnoetigen Niederlage in Bruck in der Vorwoche und einer durchaus brauchbaren Trainingswoche, hat man sich vorgenommen, im NOE-Cupspiel gegen die Blue Devils aus Wiener Neustadt einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.

LL: LIONS Y&W vs. Blue Devils Wr. Neustadt 89:76 (49:45)

Aufgrund des NÖ-Cupregulativs starten die LIONS mit 8 Punkten Vorsprung. Man hat sich vorgenommen, das Spiel konzentriert anzugehen, als wäre der Startvorsprung nicht vorhanden. Beide Teams starten nervös und sehr fehleranfällig. Das Heimteam findet nicht wirklich seinen Rhythmus und begeht in der Defense immer wieder unnötige Fehler. Die Gäste können langsam aber doch den Vorsprung Schritt für Schritt verringern und so geht es mit einem 30:26 für die LIONS in die erste Viertelpause.

Das Heimteam startet besser in das zweite Viertel und kann sich mit einem 10:2-Run ein wenig absetzen. Jedoch machen sich die LIONS das Leben selber schwer und spielen nicht konzentriert genug weiter. Die Gäste können daraufhin wieder Punkt für Punkt aufholen. Beide Teams haben an diesem Tag das Visier nicht gut genug eingestellt. Viele Fehlwürfe prägen das gesamte Spiel. Auch leichte Möglichkeiten werden auf beiden Seiten leichtfertig ausgelassen. Die LIONS schaffen es dann doch noch mit einem Plus von 4 Punkten in die Halbzeitpause.

Die Gäste finden schneller ins Spiel und kommen bis auf einen Punkt in der Mitte des dritten Viertels heran. Erst durch eine Auszeit finden die LIONS wieder zu sich und können wieder konzentriert agieren. Auch im dritten Viertel finden die Würfe auf beiden Seiten nicht ihr Ziel. Und wieder geht das Heimteam mit 4 Punkten Vorsprung in die letzte Pause.

Im letzten Abschnitt lassen es die LIONS leider wieder ein bisschen schleifen und geben den Gästen die Chance zum Aufholen. Auch hier muss eine Auszeit her um die Spieler aufzurütteln. Mit guten Spielzügen und konzentrierter Defense sowie 3 wichtigen Dreiern in der Endphase können die LIONS einen 89:76 Sieg einfahren und stehen damit in der nächsten Runde des NÖ-Cups.

Handler 25, Julian 12, Sostar 9, Güttl 7, Enzersdorfer 6, Weiss, Pelc je 4, Honz, Pechtl je 2;

Fazit: Man konnte zwar den ersten wichtigen Saisonsieg einfahren, aber man hat gesehen dass es wichtig ist über die ganze Spielzeit konzentriert zu agieren. Die Reboundarbeit war dieses mal besser als in Bruck. Jedoch kann man mit der gesamten Wurfleistung nicht zufrieden sein. In den wichtigen Phasen zeigten die LIONS aber gutes Teamplay und kämpften um jeden Ball.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1BBC Tulln0/00
2BK 60/00
3UBV Mödling I0/00
4Baden Black Jacks0/00
5Union Deutsch Wagram0/00
6Wiener Neustadt0/00
7UBBC Gmünd0/00
8UBBC Herzogenburg0/00
Endstand

89

76

Scorer
Handler 25, Julian 12, Sostar 9, Guettl 7, Enzersdorfer 6, Weiss, Pelc je 4, Honz, Pechtl je 2;