Headline
×
Seite wird geladen

···

Toller Kampf bleibt unbelohnt!

20.10.2019 - von Robert Julian Foto: Peter Brazdil


Toller Kampf bleibt unbelohnt!

Im Lions Dome trafen die LIONESSES auf die Blue Devils aus Wiener Neustadt. In einem Spiel auf Messers Schneide konnten sich die Gaeste am Ende knapp durchsetzen.

WU16: LIONESSES vs. Blue Devils Wr. Neustadt 49:51 (31:25)

Anders als zuletzt starten die Junglöwinnen viel aufgeweckter ins Spiel. Leider bleiben wieder einige Punkte an der Freiwurflinie liegen und so steht es nach dem ersten Viertel 13:16 aus Sicht der LIONESSES.

Das zweite Viertel ist das bisher beste in der noch jungen Saison. Neben Enna und Seli sind es in diesem Spielabschnitt auch Theresa, Fini und Lena, die scoren können. Dieses Viertel geht mit 18:9 an die Girls von Trainerin Zaneta. Mit 31:25 geht es in die Halbzeitpause.

Leider können die Mädchen den Schwung aus der ersten Hälfte nicht ins dritte Viertel mitnehmen und so schmilzt der Vorsprung binnen drei Minuten und die Neustädterinnen übernehmen auch wieder die Führung. Da aber auch sie mehrmals beim Freiwurf scheitern, gelingt es den Löwinnen die Führung zurück zu erobern und mit einem knappen 40:38 Vorsprung in den Schlussabschnitt zu gehen.

Auch hier ist es ein Kampf auf Augenhöhe, der auf beiden Seiten viele verworfene Freiwürfe und letztlich den knappen Sieg der Wiener Neustädterinnen bringt.

Krancic 24, Julian 15, Kalbhenn 6, Grudnik, Chmelicek je 2, Kohlert, Milakovic, Brazdil, Schwabl, Walter;

Fazit: Einstellung und Kampfgeist haben zu hundert Prozent gestimmt. Nur 9 von 23 getroffene Freiwürfe sprechen eine deutliche Sprache, woran unter anderem noch gearbeitet werden muss, damit die LIONESSES auch wieder als Sieger vom Platz gehen können.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Wiener Neustadt0/00
2Traiskirchen Lions Young & Wild Lionesses0/00
3Basket Duchess0/00
Termine
12.01.2020
12:30
Lions WU16     Alligators
19.01.2020
10:00
Wr. Neustadt    Lions WU16
Endstand

49

51

Scorer
Krancic 24, Julian 15, Kalbhenn 6, Grudnik, Chmelicek je 2, Kohlert, Milakovic, Brazdil, Schwabl, Walter;