Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Auch zweites Testspiel gegen die Basket Flames erfolgreich!

31.08.2019 - von Noah Ottenschlaeger, Foto Franz Michalski


Auch zweites Testspiel gegen die Basket Flames erfolgreich!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS setzen sich auch im zweiten Testspiel gegen die Basket Flames im LIONS Dome durch.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs Basket Flames 90:62 (18:17, 39:25, 69:52

Die Löwen starten wie auch im Hinspiel mit Isbetcherian, Andjelkovic, Schmit, Razdevsek und Ziednis ins Spielgeschehen. Bei den Flames lässt Headcoach Zderadicka Wrmunik, Stadelmann, Obermann, Vay und Nakic zu Beginn auf das Parkett. Die Wiener starten stark in die ersten Spielminuten und gehen mit 5:9 in die Führung. Youngstar Isbetcherian hat die passende Antwort parat und hält die LIONS auf Augenhöhe mit den Flames.

Die Viertelansprache von Coach Kostic zeigt Wirkung und verhilft unseren Bundesligalöwen zu einem 11:0 Run in den ersten beiden Spielminuten. Zweitligist Routinier Obermann stoppte den Lauf der Traiskirchner durch einen Dreipunktewurf und ab dieser Aktion verlief das Viertel ausgeglichen und die LIONS gehen mit einer +14 Führung in die zweite Halbzeit.

Die jungen Löwen starten mit vier Dreipunktewürfen in das dritte Viertel und setzen den Startschuss für einen punktereichen Quarter auf beiden Seiten. Angeführt von Aleksandar Andjelkovic erzielen die LIONS innerhalb der zehn Minuten 30 Zähler. Auf den Seiten der Flames ist in diesem Abschnitt größtenteils Ex-Löwe Vay für das Punkten verantwortlich. Am Ende des Viertels hat sich Traiskirchen um 17 Punkte von den Wienern abgesetzt. 

Testspieler Ziendis legt in den ersten vier Minuten dieses Abschnittes 8 Punkte auf und verhalf gemeinsam mit Neuzguang Razdevsek, welcher 7 Zähler in diesem Viertel beisteuert, den Vorsprung der Löwen zu verteidigen. Schlussendlich konnten die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS den zweiten Sieg in ihrem zweiten Spiel einfahren. 

Zoran Kostic freut sich darauf, mithilfe der neu errungenen Erfahrungen, dass Team nun noch besser auf die kommende Basketball Superliga vorzubereiten. 

Andjelkovic 23, Ziendis 18, Razdevsek 17, Isbetcherian 13, Duck 7, Gentner und Schmit je 5, Lesny 2, Schönerstedt