Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U10 Red erreicht bei Final Day im Lions Dome den 4. Platz

25.05.2019 - von Arsineh Steiner; Foto: Sandra Cermak


U10 Red erreicht bei Final Day im Lions Dome den 4. Platz

Trotz guter Leistungen konnte man die selbst gesteckten Ziele noch nicht ganz erreichen und beendet die Saison nach zwei Niederlagen auf dem undankbaren 4. Platz.

U10 Red: LIONS vs. Mistelbach Mustangs  51:68 (28:33)

Das erste Spiel der im Grunddurchgang 2. platzierten Mistelbach Mustangs gegen die 3. platzierten LIONS Red, war gleichzeitig ein Aufeinandertreffen der besten Offense der Liga (Mistelbach) gegen die beste Defense (LIONS).

Im ersten Viertel (15:15) hatten wir uns für den Final Day vorgenommen, konsequent und schnell in die Partie zu starten, was uns auch gelang. Mit konsequenter, manchmal etwas zu übermotivierter Defense und guten Aktionen in der Offense, konnten wir das Spiel offen halten.

Auch im zweiten Viertel (13:18) gelang es uns gut, das Spiel offen zu gestalten. Der offene und konsequent geführte Schlagabtausch ging weiter. Der Spielmacher der Mistelbacher und zwei wichtige Spieler bei uns hatten schon bald 3 Fouls am Konto.

Nach der Pause im 3. Viertel (8:22) konnten die Mistelbacher das Tempo hochhalten, aber wir agierten wegen der Foulprobleme zum einen etwas zu gehemmt und zum anderen entschieden wir uns leider zu oft aus der Distanz zu werfen, anstatt noch einige Schritte zum Korb zu gehen und mit einem Layup, oder einem Wurf aus kürzerer Distanz abzuschließen.

Mit 19 Zählern Rückstand starteten wir ins letzte Viertel (15:13), welches wir knapp für uns entscheiden konnten, nachdem der Spielmacher des Gegners vom Feld musste. Am verdienten Sieg der Mistelbacher, die sich später im Finale um Platz 1 den Dukes aus Klosterneuburg nur mit einem einzigen Zähler geschlagen geben mussten, änderte das aber nichts mehr. Gratulation!

Özkul 12, Fangl, Hermann je 10, Steiner 9, Luc 8, Neunkirchner 2,  Eggenweber, Farmer, Kohlert, Pöschl, Sax;

U10 Red: LIONS vs. UBC St. Pölten U10 37:45 (16:14)

Das Spiel um Platz 3 ging trotz sehr guter Leistung nach einem furiosen Endspurt der St. Pöltener leider doch noch knapp verloren.

Im ersten Viertel (12:5) starteten wir ähnlich konzentriert wie gegen Mistelbach und konnten uns rasch einen Vorsprung herausarbeiten. Es konnten sich insgesamt 6 Spieler mit je einem 2er oder Layup in die Trefferliste eintragen.

Im zweiten Viertel (4:9) verstanden wir es aber leider nicht, den Sack zuzumachen und so kam der Gegner bis auf zwei Zähler heran: eine spannende zweite Hälfte stand uns bevor.

Da jedes Schiedsrichterteam anders pfeift und unsere Nr. 17, Luc, seine Stärken in dieser Partie nicht ausspielen konnte, trug seinen Teil bei. Aber das gehört zum Sport und ist auch eine Lernerfahrung für die Kinder.

Im 3. Viertel (9:12) entschieden wir uns leider wieder zu oft, aus der Distanz zu werfen, anstatt noch näher an den Korb zu gehen. St. Pölten ging mit einem Punkt erstmals in Führung.

Im letzten Abschnitt (12:19) lagen wir rasch 6 Zähler im Rückstand, konnten dank eines 10:0 Runs kurzzeitig mit 35:31 auf +4 stellen, ehe uns die Kraft ausging und St. Pölten mit einem 14:0 Run das Spiel für sich entscheiden konnte.  Auch hier Gratulation an die Gewinner!

Fangl 9, Steiner 8, Hermann, Kohlert 5, Neunkirchner 4, Eggenweber, Özkul, Sax je 2, Farmer, Luc, Pöschl;

Kopf hoch Jungs und Mädels! Es war zwar nicht der erhoffte Abschluss dieser Saison, aber jeder Red LION der U10, kann stolz auf sich sein – auch wir Trainer sind stolz auf jeden einzelnen!!! Ihr habt alle vom Saisonstart weg unglaublich viel dazu gelernt und werdet nächste Saison wieder einen riesen Schritt nach vorne machen. Kämpft weiter mit so viel Herzblut und gebt in jedem einzelnen Training 100%, dann lacht Ihr bald vom 1. Platz! BRAVO!!!

Alle Fotos vom U10 Final Day gibt es hier!

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Basket Dukes U1011/022
2UKJ Mistelbach Mustangs U10 I10/120
3Traiskirchen LIONS Young & Wild Red9/218
4UBC St. Pölten7/414
5UKJ Bruck/Leitha6/512
6Alligators U106/312
7Wiener Neustadt5/610
8UWW/Mödling U104/78
9Baden Black Jacks4/78
10UKJ Mistelbach Mustangs U10 II2/94
11Traiskirchen LIONS Young & Wild White1/82
12Basket Dukes U10 II0/60