Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS holen sich Game 3!

07.05.2019 - von Paul Handler; Foto: Sandra Cermak


LIONS holen sich Game 3!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS holen sich mit ihren Fans im Ruecken das dritte Viertelfinalspiel und stellen in der Serie mit den Swans Gmunden auf 2:1. Dabei waren Danek & Co. im dritten Viertel schon mit elf Punkten im Rueckstand und starten dann ein beeindruckendes Comeback.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. Swans Gmunden 74:72 (23:14, 36:34, 47:54)

Präsentiert vom LIONS-Mobilitätspartner Autohaus Keglovits

Die Starting Fives beider Teams bleiben auch im dritten Spiel der Serie unverändert und so stehen auf Seiten der LIONS zunächst Danek, Güttl, Ray, Andjelkovic und Rados auf dem Parkett. Coach Wimmer von den Swans lässt Murati, Friedrich, Blazan und die Legionäre White und Brummit beginnen.Auch diesmal sind die Löwen von der ersten Minute an voll im Spiel und zeigen eine ansprechende Leistung. Die Gmundner haben Probleme mit der aggressiven Zonendefense und geraten dadurch in Rückstand. Nach Viertel 1 steht es daher deutlich 23:14 für Traiskirchen.

Im zweiten Abschnitt finden die Schwäne dank Friedrich ihren Rhythmus und verkürzen nach und nach den Rückstand. Kurz vor der Pause steht es 34:34, ein Lay Up Versuch von Danek kann nur mit Foul gestoppt werden und der Routinier verwandelt beide Freiwürfe zur knappen +2 Führung.

Wie in Partie 1 & 2 gehört der dritte Abschnitt den Oberösterreichern. Die LIONS können insgesamt nur elf Zähler erzielen und liegen bis zu elf Punkten zurück. Rados & Co. wachen jedoch rechtzeitig auf und können bis zur letzten Viertelpause noch auf 47:54 verkürzen.

Im Schlussviertel hält es kaum noch jemanden im vollen Lions Dome auf seinem Sitz und die LIONS übernehmen die Energie in ihr Spiel. Nach und nach wird der Rückstand weiter verringert und als die Führung durch einen Dreipunktewurf von Schmit zurückgewonnen wird, wird es so richtig laut. Viele Freiwürfe werden auf beiden Seiten in den Schlussminuten geworfen, nur manche finden ihr Ziel. Die LIONS holen sich allerdings die knappe Führung nach kurzeitigem Rückstand wieder zurück und bringen sie mit viel Glück über die Schlusssirene. Damit verkürzt das Löwenrudel in der Best of Five Serie auf 2:1 und erzwingt ein weiteres Spiel am Donnerstag im Lions Dome. Beginnzeit 19 Uhr!

Danek 17, Güttl, Andjelkovic je 13, Ray 11, Schmit, Rados je 9, Suljanovic 2, Duck; Lesny, Schönerstedt, Chrigui, Gentner

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

74

72

Scorer
Danek 17, Andjelkovic, Guettl je 13, Ray 11, Rados, Schmit je 9, Suljanovic 2, Duck; Lesny, Schoenerstedt, Chrigui, Gentner