Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Spiel 2 knapp an die Swans!

04.05.2019 - von Paul Handler; Foto: Pictorial / J.Kienesberger


Spiel 2 knapp an die Swans!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS spielen in Spiel 2 in Gmunden wie ausgewechselt und führen zeitweise zweistellig. Schlussendlich setzten sich die Swans gegen ein stark kaempfendes Loewenrudel mit 73:68 durch.

Swans Gmunden vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS 73:68 (15:17, 28:40, 53:53)

Beide Teams beginnen mit der gleichen Starting Five wie in Spiel 1. Die LIONS haben erneut einen nervösen Start, Kapitän Güttl kann mit einen schwierigen Zweipunktewurf aber die erste Traiskirchen-Führung in der Serie erzielen. In weiterer Folge entwickelt sich ein spannendes erstes Viertel in dem das Löwenrudel im Vergleich zum ersten Duell wie ausgewechselt wirken. Zwischenzeitlich führen Ray & Co. mit sechs Zählern, zur ersten Pause steht es 15:17 für die LIONS.

US-Guard Murray kann jetzt zwei Mal für die Schwäne ausgleichen. Beim Stand von 20:20 legen die Löwen aber einen starken 15:0 Lauf das Parkett, der erst nach einem Timeout von Swans-Coach Wimmer gestoppt wird. Die LIONS sind in dieser Phase sehr aggressiv in der Defense und arbeiten sehr viel am Offensivrebound wodurch sich Andjlekovic öfters belohnen kann. Bis zur Pause können Murati & Co. noch ein wenig verkürzen, es steht 28:40.

Der dritte Abschnitt beginnt leider wieder in Mustern von Spiel 1. Die Löwen vergeben mehrere gute Chancen unter dem Korb und auf der Gegenseite legen die Oberösterreicher angeführt von Ex-Löwe Friedrich einen 9:0 Run hin. Der tolle Vorsprung ist damit dahin und in weiterer Folge kann sich kein Team absetzen. Vor dem Schlussviertel steht es nach einem Danek Lay Up 53:53.

Die ersten Minuten gehören ganz klar wieder den Schwänen, die durch White eine sechs Punkte Führung erzielen. Die LIONS haben in dieser Phase bereits große Foulprobleme und im Angriff scheint der Korb wieder wie zu genagelt. Trotzdem bleiben die Löwen durch tollen Einsatz in der Partie und Güttl hat mit zwei Freiwürfen sogar die Chance auf die erneute Führung 2:17 vor Ende. Allerdings trifft er nur einen Freiwurf und auf der Gegenseite kassiert man zwei offene Dreipunktewürfe in Folge. Die letzten Versuche nochmal heranzukommen misslingen und Gmunden stellt mit diesem 73:68 Sieg auf 2:0.

Jetzt wechselt die Best of Five Serie allerdings nach Traiskirchen und damit in den Lions Dome. Zusammen mit der #LionsNation im am Dienstag beim Keglovits Day wollen die Löwen die Serie mit einem Sieg noch einmal spannend machen!

Andjelkovic 22, Rados 16, Guettl 15, Ray 9, Danek 6, Schmit, Gentner, Duck, Suljanovic; Zdravkovic, Lesny, Chrigui

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

73

68

Scorer
Andjelkovic 22, Rados 16, Guettl 15, Ray 9, Danek 6, Schmit, Gentner, Duck, Suljanovic; Zdravkovic, Lesny, Chrigui