Headline
×
Seite wird geladen

···

Niederlage gegen die Meisterschaftsfavoritinnen!

23.02.2019 - von Robert Julian Foto:Peter Brazdil


Niederlage gegen die Meisterschaftsfavoritinnen!

Eine mittelmäßige Leistung reicht gegen die Titelkandidatinnen aus Bruck an der Leitha nicht. Die im Schnitt zwei Jahre älteren Foxes aus Bruck spielen ihre körperliche Überlegenheit gekonnt aus und gewinnen verdient.

WU16: LIONESSES vs. UKJ Foxes Bruck/Leitha  42:76 (21:41)

Zur Abwechslung starten die LIONESSES einmal gut ins Spiel und können bis Mitte des ersten Viertels das Spiel ausgeglichen halten. Dann kommt allerdings die körperliche Überlegenheit der Bruckerinnen immer mehr zum Tragen und sie setzen sich um zehn Punkte ab.

Im zweiten Viertel ein ähnliches Bild, allerdings lassen die Löwinnen gleich sechs Punkte an der Freiwurflinie liegen, was den Foxes den Ausbau der Führung auf 20 Punkte ermöglicht.

Das dritte Viertel ist wohl eines der Schlechtesten in der bisherigen Saison, es gelingen lediglich sieben Punkte und die Arbeit am Rebound ist fast nicht vorhanden. Dies ermöglicht den Gästen immer wieder zu zweiten Chancen zu kommen und bringt ihnen schon frühzeitig die Entscheidung in diesem Spiel.

Im Schlussabschnitt klappt zwar alles wieder etwas besser und der Rückstand vergrößert sich nur mehr minimal, am klaren und verdienten Sieg der Bruckerinnen ändert dies allerdings nichts mehr.

Schwarzenecker 28, Julian 8, Zotter, Grudnik, Skrivan je 2, Kalbhenn, Milakovic, Ostojic, Walter, Siedl, Brazdil, Reinthaler;

Fazit: Einige Löwinnen ließen diesmal ihre größten Stärken, Kampfkraft, Einsatz und Siegeswillen über weite Strecken vermissen. Besonders am Rebound-Verhalten wird in den nächsten Trainings gearbeitet werden müssen.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1UKJ Bruck/Leitha6/214
2UBBC Gmünd Silber-Girls6/214
3BBC Nord Dragonz4/412
4Traiskirchen Lions Young & Wild Lionesses4/311
5Wiener Neustadt0/88
6Basket Duchess WU16 a.K.0/00
Endstand

42

76

Scorer
Schwarzenecker 28, Julian 8, Zotter, Grudnik, Skrivan je 2, Kalbhenn, Milakovic, Ostojic, Walter, Siedl, Brazdil, Reinthaler;