Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Sieg gegen U10 White und knappe Niederlage gegen die Dukes!

19.01.2019 - von Arsineh Steiner; Foto: Sandra Cermak


Sieg gegen U10 White und knappe Niederlage gegen die Dukes!

Beim zweiten Antreten in der Meisterschaft ging nach einem sicheren Sieg gegen die LIONS U10 White ein spannendes Spiel gegen die Klosterneuburg Dukes I knapp verloren.

LIONS U10 Red vs. LIONS U10 White 71:9 (33:7)

Das Ziel dieses Spiels gegen die kleinen Brüder und Schwestern der U10 White war es, vor allem den Rookies der U10 Red viel Spielzeit, und somit jedem die Möglichkeit zu geben, sich in die Trefferliste einzutragen.

Das erste Viertel (19:3) begann man mit der stärksten Linie und konnte mit einem 10:0 Run eröffnen. Im zweiten Viertel (14:4) konnten sich dann Eggenweber, Luc, Sax und Özkul in die Trefferliste eintragen. Das Zusammenspiel klappte sehr gut und alle Spieler konnten Selbstvertrauen tanken.

Nach der Pause traf im 3. Viertel (22:0) vor allem Farmer (8 Punkte) - eine tolle Leistung wenn man ihre noch kurze Basketballlaufbahn bedenkt. Im letzten Vierten (16:2) trug sich auch Pöschl in die Trefferliste ein – Mission accomplished! Jedes Teammitglied konnte punkten!

Was dieses Spiel auch deutlich gezeigt hat, ist die unglaubliche Entwicklung, welche die Kinder in dieser Altersstufe durchlaufen. Der Kern der heurigen Red verlor letztes Jahr als U10 White an dieser Stelle 15:71. Also Kopf hoch junge Löwen und Löwinnen der White! Nächstes Jahr seid Ihr an unserer Stelle.    

Steiner 15, Farmer, Özkul je 10, Kohlert 8, Eggenweber, Luc, Neunkirchner, Sax je 6, Fangl, Pöschl je 2;

LIONS U10 Red vs. Basket Dukes I  U10 41:45 (21:26)

Ein unglaublich spannendes und faires Duell gegen die Dukes I ging leider knapp verloren.  

Nach den ersten Minuten des Eröffnungsviertels (10:11) war klar, dass die Gäste aus KIosterneuburg nicht umsonst noch ungeschlagen sind. Zwar konnte Hermann für uns eröffnen, im Anschluss entwickelte sich aber ein wahrer Schlagabtausch, bei dem die Führung öfters wechselte.

Im zweiten Viertel (11:15) brachten uns Kohlert mit zwei 3ern und Steiner mit 3 von 3 verwandelten Freiwürfen 19:13 in Front, ehe die Dukes mit einem 9:0 Run zurückschlagen konnten und wir zur Halbzeit -5 zurücklagen.

Mitte des 3. Viertels (10:8) zogen die Gäste auf +11 Punkte davon und sahen schon fast wie der sichere Sieger aus. Unsere Löwen kämpften sich aber tapfer zurück und verkürzten den Rückstand auf -3. 

Im Schlussviertel (10:11) stellte Fangl nach einer unglaublichen Aufholjagd der LIONS kurzfristig sogar auf 39:38, ehe man sich aber doch noch knapp mit 41:45 geschlagen geben musste.

Steiner 13, Hermann 8, Fangl, Kohlert je 6, Neunkirchner, Özkul je 3, Farmer 2, Eggenweber, Luc, Pöschl, Sax;

Wir können sehr stolz auf unsere Leistung sein! Wir verbessern uns stetig und setzen die Trainingsziele auch gut in den Spielen um! Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Spiele und vor allem auf ein Wiedersehen mit den Klosterneuburger Dukes! BRAVO!!!

Die Bilder von den Spielen gibt es hier (gegen U10 White) und hier (gegen die Dukes)!

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Basket Dukes U1011/022
2Traiskirchen LIONS Young & Wild Red9/218
3UKJ Mistelbach Mustangs U10 I8/116
4UBC St. Pölten7/414
5UKJ Bruck/Leitha6/512
6Wiener Neustadt5/610
7Alligators U105/210
8UWW/Mödling U104/78
9Baden Black Jacks3/66
10UKJ Mistelbach Mustangs U10 II2/74
11Traiskirchen LIONS Young & Wild White1/82
12Basket Dukes U10 II0/60
Termine
27.04.2019
10:00
Lions U10 Red    Timberwolves
25.05.2019
10:00
Lions U10 Red    Timberwolves
26.05.2019
10:00
Lions U10 Red    Timberwolves
09.06.2019
10:00
Lions U10 Red    Timberwolves
20.06.2019
10:00
Lions U10 Red    Timberwolves
Endstand

71

9

Scorer
Steiner 15, Farmer, Oezkul je 10, Kohlert 8, Eggenweber, Luc, Neunkirchner, Sax je 6, Fangl, Poeschl je 2;