Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U12 Red zeigt mehrere Gesichter in Mistelbach!

08.12.2018 - von Paul Handler; Foto: Franz Michalski


U12 Red zeigt mehrere Gesichter in Mistelbach!

Die Junglöwen bleiben in Mistelbach mit zwei weiteren Siegen ungeschlagen, zeigen aber vor allem gegen Mistelbach, dass die Konzentration über die gesamte Spielzeit vom gesamten Team hochgehalten werden muss.

U12 Red: Mistelbach vs. LIONS 47:54 (11:32)

In der diesmal etwas wärmeren Mistelbacher Sporthalle (Turnier wurde kurzfristig von Deutsch Wagram "hinauf" verlegt) geht es im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft. In der Defense starten die Junglöwen gut und lassen erst in den letzten zwei Minuten zwei Körbe der Mustangs zu. Doch Offensiv fallen die LIONS in ungewohnte Muster, jeder schaut dem anderen nur zu und bei den Würfen gibt es zittrige Hände. Mit einer 5:12 geht es ins zweiten Viertel.

Dort zeigen die Reds wieder ihr gewohntes Gesicht und spielen wesentlich sicherer. Ein 13:2 Run von 9:19 auf 11:32 beendet die erste Halbzeit.

Mit einer klaren Führung im Rücken spielt es sich meistens leichter, doch diesmal unterschätzen die Junglöwen die Mistelbacher, denn diese geben nicht auf und kämpfen sich sensationell zurück. Denn in der Offense gelingen Traiskirchen gerade einmal acht Zähler und auf der Gegenseite machen die Mustangs tolle 22 Punkte. Mit 33:40 geht es nun in ein spannendes Schlussviertel.

Dort trifft Mustangs-Spieler Neubauer gleich mal zwei Dreipunktewürfe und das Spiel steht mit 39:40 an der Kippe. Doch mit einigen konzentrierten Minuten auf beiden Seiten des Feldes wird der Kopf doch noch aus der Schlinge gezogen. Die LIONS gewinnen knapp aber doch mit 47:54.

Buhl 19, Steinberger 11, Divoky, Janos, Ravlic je 5, Fangl 4, Schweiger 3, Eiböck 2, Baumann, Milakovic, Simandl, Wimmer;

U12 Red: LIONS vs. Deutsch Wagram 94:17 (49:7)

Was die Junglöwen im Match gegen Mistelbach alles nicht trafen, wird jetzt nach und nach in den Körben versenkt. Zur Halbzeit sind die LIONS bereits uneinholbar 49:7 voran.

Auch in der zweiten Halbzeit wird munter weiter gescort, alle Spieler tragen sich in die Punkteliste ein und das Spiel geht mit 94:17 klar an Traiskirchen.

Steinberger, Schweiger je 13, Divoky, Janos je 12, Ravlic 11, Buhl, Eiböck, Fangl, Simandl, Wimmer je 6, Baumann 2, Ivanov 1;

Das Team hat sich zu sicher gefühlt vor dem Spiel gegen Mistelbach und allgemein wird zu oft auf den Wurf vertraut, der in Auswärtshallen aber manchmal nicht so leicht fällt, wie vielleicht im gewohnten Lions Dome. Auch wenn Mistelbach sicher einige Glückswürfe traf, muss dann die Defense über die komplette Spielzeit bei 100% sein.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Traiskirchen LIONS Young & Wild Red10/020
2Basket Dukes I8/216
3UKJ Mistelbach Mustangs U12 I5/510
4UBC St. Pölten4/68
5Baden Black Jacks3/76
6Alligators U12 I0/100
Endstand

47

54

Scorer
Buhl 19, Steinberger 11, Divoky, Janos, Ravlic je 5, Fangl 4, Schweiger 3, Eiboeck 2, Baumann, Milakovic, Simandl, Wimmer;