Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Knappe Niederlage im Alpe Adria Cup!

13.11.2018 - von Paul Handler


Knappe Niederlage im Alpe Adria Cup!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS verlieren gegen den slowenischen Erstligsten KD Hopsi Polzela mit 72:82, wobei Güttl & Co. das Spiel bis zum Schluss offen halten konnten.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. KD Hopsi Polzela 72:82 (18:16, 34:43, 61:63)

Die LIONS entscheiden sich vor dem Spiel gegen Fürstenfeld Ray zu schonen und Schmit ersetzt ihn in der Starting Five, in der mit Danek, Güttl, Andejlkovic und Rados ansonsten die gewohnten Spieler stehen. Die Gäste aus Slowenien setzen zu Beginn auf Atanackovic, Burgett, Jack, Rotar und Benson. Wie in der ADMIRAL Basketball Bundesliga geht das Spiel bei den Löwen zunächst immer wieder über Center Rados, während die Gäste probieren ihre Größenvorteile gegen Danek und Güttl auszunützen. Das erste Viertel endet mit 18:16 ausgeglichen.

Im zweiten Viertel setzt LIONS-Coach Kostic auf einige Junglöwen und diese verlieren den offensiven Rhythmus. Durch einige Ballverluste kassiert Traiskirchen dazu auch noch einige einfach Punkte und muss mit einem 34:43 Rückstand in die Pause gehen.

Nach der Halbzeit erzielen die Gäste aus Slowenien die ersten Punkte, doch danach kämpfen sich die LIONS angeführt von Danek und Rados zurück in die Partie. Mit der Sirene zum Ende des dritten Viertels wird Güttl bei einem Dreipunktewurf gefoult und verwertet alle drei Freiwürfe. Mit 61:63 geht es daher in die letzten zehn Minuten.

Dort kann sich Hopsi allerdings wieder absetzen und die letzten Versuche von Güttl das Spiel noch zu drehen gelingen nicht. Mit 72:82 endet somit das letzte Heimspiel der LIONS im Alpe Adria Cup 2018. In den drei Auswärtsspielen Ende November und Anfang Dezember werden die Bundesligalöwen aber noch alles probieren, um den Aufstieg in das Viertelfinale des Alpe Adria Cups zu schaffen. Am Freitag folgt aber erst einmal das Liga-Auswärtsspiel bei Schlusslicht Fürstenfeld.

Güttl 21, Rados 17, Andjelkovic 14, Brcina 8, Danek 5, Schmit 4, Duck, 3, Chrigui, Müller, Schönerstedt

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

72

82

Scorer
Guettl 21, Rados 17, Andjelkovic 14, Brcina 8, Danek 5, Schmit 4, Duck, 3, Chrigui, Mueller, Schoenerstedt