Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Angeschlagene Vienna kommt nach Traiskirchen!

08.11.2018 - von Noah Ottenschlaeger; Foto: Franz Michalski


Angeschlagene Vienna kommt nach Traiskirchen!

Die ungeschlagenen ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS empfangen am Sonntag den BC Hallmann Vienna. Trotz der Personalproblemen bei den Wienern wird es gegen Jason Detrick & Co. sicher kein einfacher Spaziergang.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. BC Hallmann Vienna am Sonntag, den 11. November 2018 im Lions Dome Traiskirchen

Präsentiert von Dr. Mag. Klebl und Dir. Ing. Mag. Alland von der Volksbank

Die LIONS sind mit zwölf Punkten aus zwölf möglichen weiterhin an der Spitze der ADMIRAL Basketball Bundesliga zu finden und bewiesen im letzten Ligaspiel gegen Wels auch, warum sie aktuell dort sind. Mit einer gewohnt starken Teamdefensive und auffälligen Offensivleistungen von Shawn Ray und Jozo Rados (zusammen 52 Punkte) bezwangen die Löwen die Oberösterreicher in ihrer Heimhalle mit 69:84. Am Dienstag durften im zweiten Alpe Adria Cup Spiel die Junglöwen wieder wichtige Erfahrung und Spielpraxis gegen USK Praha sammeln. Am Scoreboard gab es gegen die Tschechen nach einer guten ersten Halbzeit (32:34) aber wenig zu verzeichnen, insgesamt ging das Spiel mit 47:77 verloren.

Wien war unter der Woche ebenso im Alpe Adria Cup im Einsatz und verlor auswärts bei einer tschechischen Mannschaft 92:66. Die Hauptstädter werden am Sonntag versuchen ihren dritten Saisonsieg einzufahren und nach der klaren Heimniederlage (75:100) gegen Graz wieder auf die Siegesspur zurückzukommen. Gegen die Steirer schickte Ex-Löwen Coach Luigi Gresta nur sieben Spieler im Laufe des Spiels aufs Parkett und die deutliche Niederlage resultierte vor allem aus der physischen Unterlegenheit der Wiener. Nachdem bisher auf Legionäre verzichtet wird und kein großer Österreicher im Kader steht, verteidigte Ex-Löwe Flo Trmal die Center der gegnerischen Teams. Gegen Graz musste der Wiener aber bereits mit Problemen mit der Achillessehen aussetzen und ein Comeback gegen die LIONS ist eher nicht zu erwarten. Trmal ist damit neben Altstar Stjepan Stazic - der MVP der letzten Saison wurde im Sommer am Knie operiert - der zweite Rotationspieler der aktuell fehlt. Vom letzten Jahr geblieben sind Mustafa Hassan Zadeh, Luka Gvozden, Tin Trbovic und Jason Detrick. Neuzuänge sind neben Flo Trmal natürlich Marmax Trmal, Paul Radakovic (Fürstenfeld) und Drew Koka (Wels).

Wien ist offensiv gesehen die zweitstärkste Mannschaft, der Topscorer und Hauptleistungsträger ist dabei Ex-Löwe Jason Detrick. Der 37-jährige punktet in dieser Saison durchschnittlich 32,2 Punkte pro Spiel und ist damit auch der Topscorer der Liga. Durch die kleine Aufstellung von Gresta verlassen sich die Hallmanner viel auf ihre Dreipunktewürfe, die auch ausschlaggebend bei den bisherigen zwei Saisonsiegen waren. Wenn die LIONS in der Defense Detrick in Schach halten und den Werfern wenig Platz lassen sollte eine ausgewogene Offensivleistung von Rados & Co. eigentlich ausreichen. Die Intensität muss aber über das gesamte Spiel beibehalten werden und da muss auch die #LionsNation wieder mithelfen, denn heiß gelaufene Wiener braucht keiner im Lions Dome!