Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U19 verliert erneut!

13.10.2018 - von Dominic Muehlbacher; Foto: Sandra Cermak


U19 verliert erneut!

Die Junglöwen der Traiskirchner U19 verlieren auch ihr zweites Saisonspiel. In der Defensive können sich die LIONS im Vergleich zum letzten Saisonspiel deutlich steigern – offensiv hingegen werden zu viele Chancen nicht verwertet.

U19: LIONS vs. Basket Dukes Klosterneuburg 49:68 (20:41)

Den besseren Start erwischen die Gäste, die Löwen kommen erst nach ca. drei Minuten in der Partie an. Die Klosterneuburger treffen ihre offenen Würfe, gleichzeitig können die LIONS das Pressing ihrer Gegner mehrere Male gekonnt überspielen – so gestaltet sich ein offener erster Abschnitt.
Bis zur Halbzeit minimieren die Dukes ihre Fehler und ziehen davon.

Nach der Pause kämpfen sich die Hausherren beherzt zurück, schaffen es aber nicht die 10-Punkte-Schwelle zu durchbrechen. Die Klosterneuburger werden bei nur 68 Punkten gehalten, was für die LIONS ein erster Schritt in eine konstantere Defensivarbeit ist. Offensiv ist noch sehr viel Luft nach oben.

Sandrieser 10, Müller 9, Kühteubl, Schönerstedt 7, Pechtl 6, Zuleck 5, Lesny 3, Traumüller 2, Ottenschläger, Polt, Gallauner, Schwarzenecker;

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Vienna D.C. Timberwolves/1 MU197/014
2Basket Dukes I5/212
3BC Hallmann Vienna 2013 MU194/311
4UBC St. Pölten3/410
5Basket Flames/1 green MU193/410
6Alligators MU19/12/59
7Traiskirchen LIONS Young & Wild2/59
8WAT 3 Capricorns/1 MU192/59
Tabelle ÖMS
Nr.TeamW/LPunkte
1Oberwart Gunners ÖMS11/224
2Basket Dukes11/224
3Vienna D.C. Timberwolves9/321
4UBSC VOGL&CO Juniors7/620
5LZ Salzkammergut ÖMS MU196/820
6Raiffeisen Flyers Wels7/216
7BC Hallmann Vienna3/1016
8LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild3/814
9ece Kapfenberg Bulls2/812
10BSC Fürstenfeld0/1010
Termine
17.03.2019
14:30
Gunners    Lions U19
04.04.2019
16:30
Lions U19    Timberwolves
07.04.2019
14:45
Swans    Lions U19
02.03.2019
14:15
Panthers    Lions U19
04.03.2019
19:30
BC Hallman    Lions U19
Endstand

49

68

Scorer
Sandrieser 10, Mueller 9, Kuehteubl, Schoenerstedt 7, Pechtl 6, Zuleck 5, Lesny 3, Traumueller 2, Ottenschlaeger, Polt, Gallauner, Schwarzenecker;