Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Erstes NOE-Derby der Saison im Lions Dome!

12.10.2018 - von Paul Handler; Foto: Franz Michalski


Erstes NOE-Derby der Saison im Lions Dome!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS empfangen am Samstag die Klosterneuburg Dukes zum ersten NOE-Derby der Saison 2018-19.

ARKADIA TRAISKRICHEN LIONS vs. Klosterneuburg Dukes am Samstag, den 13. Oktober 2018 um 19 Uhr im Lions Dome Traiskirchen und ab 18:55 Live auf Sky Sport Austria.

Präsentiert von der Mödlinger Wohnbaugenossenschaft und deren Vorstandsdirektor Andreas Holzmann

Wie in der vergangenen Saison sind die LIONS mit zwei Siegen aus ebenso vielen Spielen in die Meisterschaft gestartet. In Graz wurde ein hektisches Spiel zwar erst in der Schlussphase zugunsten des Löwenrudels gedreht, dafür dominierten Benni Danek & Co. die Oberwart Gunners von Beginn weg im Lions Dome und gewannen schlussendlich mit 80:67. Die Auftaktdoppelrunde ist damit geglückt und die Löwen stehen in der noch jungen Tabelle auf dem zweiten Platz.

Erst ein Spiel absolvierten die kommenden Gegner aus Klosterneuburg. Zwar gibt es durch die Aufnahme der D.C. Timberwolves in die ADMIRAL Basketball Bundesliga grundsätzlich keine spielfreien Runden mehr, doch durch die Europa-Cup Auftritte von Meister Kapfenberg musste das Auftaktspiel Bulls-Dukes verschoben werden. Für die Klosterneuburger ging es daher erst in Runde 2 los und in der gab es vor eigenem Publikum einen knappen Sieg gegen Graz zu bejubeln. Topscorer beim 83:76 Erfolg war gleich Neuzugang und ehemaliger Spanienlegionär Maximilian Hopfgartner mit 17 Punkten, er soll vor allem den Abgang von Fabricio Vay abfangen (aktuell bei den Basket Flames 2. Liga). Die zwei weiteren Neuzugänge der Dukes sind eigentlich alte Bekannte: Moritz Lanegger kehrte ebenso nach einigen Jahren im Ausland zurück und soll wieder für die nötige Stabilität am Point Guard sorgen. Auch ein alter bekannter ist der der neue Trainer der Dukes: Denn Meistercoach und Obmann Werner Sallomon stellt sich nach dem Abgang von Ante Perica wieder selber an die Seitenlinie. Weiterhin im Kader zu finden sind die Legionärsverpflichtungen aus dem Vorjahr Predrag Miletic und Edin Bavcic und zusammen mit den Österreichern Timur Bas, Clemens Leydolf, Lennart Burgemeister, Valentin Bauer sowie Ex-Löwe Jurice Blazevic lässt der neue alte Trainer eine 9-Mann Rotation spielen.

Die Klosterneuburger haben sich also weiter verstärkt und haben bereits in der Vorbereitung im NÖ-Cup Finale die LIONS mit 64:55 besiegt. Damals erwischten die LIONS aber einen äußerst schlechten Wurftag und das Zusammenspiel im Team war nach der erst vor kurzem erfolgten Rückkehr der Nationalteamspieler sicher noch nicht so weit wie jetzt. Und ein ganz großer Faktor können am Samstag auch die Fans der LIONS wieder werden. Bereits gegen Oberwart machte die #LionsNation atemberaubende Stimmung im Lions Dome – diese darf sich am Samstag gerne wiederholen!