Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Irrer Auftaktsieg der LIONS in Graz!

04.10.2018 - von Paul Handler, Foto: Pictroial Filipovits


Irrer Auftaktsieg der LIONS in Graz!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS können zum Auftakt in die ADMIRAL Basketball Bundesliga trotz schlechter Wurfquoten einen 70:68 Sieg aus Graz mitnehmen.

UBSC Raiffeisen Graz vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS 68:70 (14:14, 38:35, 53:50)

Coach Kostic schickt zum Start in die neue Saison Danek, Güttl, Ray, Andjelkovic und Neuzugang Rados in die Partie. Die Heimmannschaft des gut gefüllten und neuen Sportparks Graz vertraut neben Kapitän Maresch mit Turman Jr., Tyus, Hudson und Nikolic auf Legionärspower. Der UBSC eröffnet mit einem Fast Break Dunk das Spiel, Ray antwortet aber sofort mit einem sicheren Wurf. Über das gesamte erste Viertel kann sich kein Team absetzen, die LIONS verteidigen gut und werden oft an die Freiwurflinie geschickt, die dortigen Würfe finden aber äußerst selten in den Ring. Zur ersten Pause steht es daher 14:14.

In den zweiten zehn Minuten gelingt den Grazer - angetrieben von US-Guard Hudson und den zahlreichen Fans – ein erster Lauf zum 27:18. Das Löwenrudel präsentiert sich in dieser Phase äußerst unsicher im Spielaufbau, erst ein Dunk von Güttl weckt die LIONS anscheinend auf und bis zur Halbzeit kann noch auf 38:35 verkürzt werden.

Nach der Pause geht es zunächst wieder äußert ausgeglichen zu, in der 26. Spielminute steht es nach zwei Freiwürfen von Andjelkovic 47:46 für Graz. Wieder gelingt den Steirern durch ihr US-Trio einige Körbe in Folge, wieder verkürzen die LIONS bis zur letzten Pause. Zehn Minuten vor Schluss ist es daher weiterhin äußerst spannend, es steht 53:50.

Auch im Schlussabschnitt gelingt dem UBSC zunächst ein Run, diesmal sogar auf +11 mit fünfeinhalb Minuten zu spielen. Das Löwenrudel gibt aber einfach nicht auf und erhöht nochmal das Tempo in der Defense. Einige Steals und einfache Punkte auf der Gegenseite sind das Resultat. 1:17 vor Schluss gleicht Kapitän Güttl auf 66:66 aus und Rados gelingt 35 Sekunden vor Schluss sogar die Führung. Nach einem Timeout foult Danek jetzt Hudson und muss mit seinem fünften Foul das Spiel beenden, der US-Spieler gleicht das Spiel an der Freiwurflinie wieder aus. Danach foult jedoch Moschik auf der Gegenseite Rados und dieser trifft einen von zwei Freiwürfen. Eine weitere gute Defense des Löwenrudels sichert nun endgültig den Sieg, 70:68 gewinnen die LIONS schlussendlich das Auftaktspiel in die ADMIRAL Basketball Bundesliga.

Rados 28, Güttl 18, Andjelkovic 11, Danek 9, Ray 4, Duck, Brcine, Gentner, Schmit; Chrigui, Zdravkovic

Bereits diesen Sonntag empfangen die LIONS die Unger Steel Oberwart Gunnsers zum ersten Heimspiel in der Saison 2018/19. Spielbeginn ist um 17 Uhr. Wer noch kein Saisonticket für die kommende Saison hat - es wird Zeit. Alle Infos zu den Abos findet Ihr unter?http://basket.at/tickets/abo?und?http://basket.at/tickets/vip-abo

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

68

70

Scorer
Rados 28, Güttl 18, Andjelkovic 11, Danek 9, Ray 4, Duck, Brcine, Gentner, Schmit; Chrigui, Zdravkovic