Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS starten in Graz in die neue Saison!

03.10.2018 - von Paul Handler


LIONS starten in Graz in die neue Saison!

Die basketballfreie Zeit ist endlich vorbei: Am Donnerstag starten die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS mit einem Auswärtsspiel in die ADMIRAL Basketball Bundesliga 2018/19!

UBSC Raiffeisen Graz vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS am Donnerstag, den 4. Oktober um 19 Uhr im Raiffeisen Sportpark Graz

Am 19. Mai bestritten die LIONS ihr bisher letztes Pflichtspiel. In Gmunden setzte es nach zwei knappen Heimniederlagen auch im dritten SNICKERS Play Off Spiel eine Niederlage. Das Saisonaus von Benni Danek & Co. war damit besiegelt und bei der #LionsNation war die Enttäuschung ersichtlich. Denn nach dem sensationellen zweiten Platz im Grunddurchgang war die Hoffnung und der Wunsch groß, endlich wieder in ein Finale einzuziehen. Geblieben ist am Ende dennoch die beste Saison seit vielen Jahren und eine Aufbruchsstimmung bei allen Beteiligten in Traiskirchen.

Aufbruchstimmung gibt es auch in der ADMIRAL Basketball Bundesliga, mit der neuen Saison einige Änderungen bringt. Die größte ist sicher die Rückkehr zur 10er Liga und der damit verbundene Aufstieg der DC Timberwolves nach ihrem Meistertitel in der ZWEITEN Bundesliga. Gespielt werden im Grunddurchgang damit wieder 36 Runden ohne spielfreies Team. Auf die LIONS warten somit bis Ende April 18 Heim- & Auswärtsspiele. Das erste steigt bekanntlich diesen Donnerstag in Graz und dort gab es über den Sommer auch die eine oder andere positive Veränderung.

Der Auftakt steigt für Kapitän Bene Güttl & Co. nämlich bereits im neuen Raiffeisen Sport Graz, der neuen Ballsporthalle in der Steiermark mit einer Kapazität von bis zu 3000 Zuschauern. Mit der neuen Arena kam auch in der steirischen Landeshauptstadt nach einigen mä??igen Jahren eine gewissen Euphorie auf. Das Schlusslicht der vergangenen Saison krempelte den Kader ordentlich um und behielt aus der letztjährigen Rotation nur Kapitän Anton Maresch sowie den Scharfschützen Fabian Richter. Neu sind vier Legionäre, mit C.J. Turman, Kevin Tyus und Jonathan Hudson drei US-Amerikaner und mit Luka Nikolic ein Serbe. Des Weiteren holte Manager Michael Fuchs die jungen Österreicher Ian Moschik von Meister Kapfenberg sowie Jakob Ernst aus Fürstenfeld. Auch an der Seitenlinie gab es eine Veränderung, Milos Sporar aus Slowenien übernahm das Traineramt von Markus Galle und möchte mit seinem Team zumindest das Mittelfeld der Liga aufmischen.

Leichter ist es in Graz für Shawn Ray & Co. also sicher nicht geworden, die LIONS haben sich aber nicht umsonst seit Mitte August auf die bevorstehende vorbereitet. Das Löwenrudel hat auch in dieser Saison einen Auftaktsieg vor Augen, bevor es am Sonntag gegen Oberwart das erste Heimspiel im Lions Dome gibt. Dafür wird es übrigens langsam Zeit sich ein Saisonticket zu sichern, unter http://basket.at/tickets/abo bzw. http://basket.at/tickets/vip-abo gibt es alle Infos dazu!

GO LIONS!