Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS zurück im internationalen Alpe Adria Cup!

09.09.2018 - von Paul Handler


LIONS zurück im internationalen Alpe Adria Cup!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS treten in der kommenden Saison wieder im Alpe Adria Cup und spielen in Gruppe B gegen Top-Teams aus Kroatien, Slowenien und Tschechien.

Nach einem Jahr Pause tritt das Team von Coach Zoran Kostic 2018/19 wieder im Alpe Adria Cup an - kurz AAC. Für Manager Stefan Höllerl ein wichtiger Schritt den jungen Spielern mehr Spielzeit zu verschaffen: "Letzte Saison haben wir gesehen, dass es manchmal schwierig ist im Ligaalltag in die Rotation zu finden. Mit dem AAC werden alle mehr Chancen auf Spielzeit bekommen, können dort frei aufspielen und wertvolle Erfahrungen sammeln!"

Neben den LIONS nehmen mit Graz, Klosterneuburg und Wien noch drei weitere Vereine der ADMIRAL Basketball Bundesliga teil. Traiskirchen ist ein Gründungsmitglied des AAC und geht nach 15/16 und 16/17 in die dritte Saison im internationalen Cup. In der ersten Saison nahmen acht Teams aus vier verschiedenen Ländern teil, für die heurige Saison haben sich 16 Teams gemeldet aus Österreich, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Kroatien und erstmals auch ein Team aus Polen.

Gespielt wird in einem Gruppenmodus mit Hin- & Rückspiel. Die ersten zwei jeder Gruppe steigen auf und spielen im Play Off Modus ebenfalls mit Hin- & Rückspiel den Sieger des AACs aus. Die Auslosung vergangenen Mittwoch brachte Benedikt Güttl & Co. in Gruppe B, in der die Löwen auf USK Praha(Tschechien), KK Vrijedosnice Osijek(Kroatien) und KD Hopsi Polzela(Slowenien) treffen werden.
Die Gruppe wird bis Ende Dezember fertig gespielt sein, die LIONS konnten bereits alle Termine fixieren und freuen sich auf das Kräftemessen mit ihren Gruppengegnern.

Heimspiele:

30. Oktober KK Vrijedosnice Osijek
6. November USK Praha
13. November KD Hopsi Polzela

Auswärtsspiele:

27. November USK Praha
2. Dezember KD Hopsi Polzela
3. Dezember KK Vrijedosnice Osijek