Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Grandiose Leistung der U10 White sichert den 5. Platz!

06.05.2018 - von Arsineh Steiner, Foto: Steiner


Grandiose Leistung der U10 White sichert den 5. Platz!

Im Kampf um Platz 5 beim Final Day konnten die LIONS in beiden Platzierungsspielen gegen die U10 Mistelbach Mustangs II und gegen die UKJ Foxes Bruck voll überzeugen.

U10 White: LIONS vs. U10 Mistelbach Mustangs II 48:13 (25:6)

Die LIONS starteten im ersten Viertel (14:2) gleich furios in die Partie. Bei einem 9:0 Run ergänzte sich die extrem fokussierte Defense-Leistung mit einer top Chancenauswertung.

Im zweiten Viertel (11:4)  ging es in derselben Tonart weiter. Wieder startete man mit einem 9:0 Run ins Viertel. Die Mannschaft agierte wie aus einem Guss und begeisterte das Publikum nicht zuletzt durch schönes Passspiel. Mit einem verdienten 19-Punkte-Vorsprung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte man den Schwung aus der ersten Hälfte im 3. Viertel (15:3) perfekt  mitnehmen. Die LIONS ließen kaum Aktionen der Gegner zu, die in diesem Spielabschnitt nur durch Freiwürfe punkten konnten.

Im letzten Viertel (8:4) hielten die Mustangs II, die nie auf hörten zu kämpfen,  tapfer dagegen. Die LIONS konnten den Vorsprung aber auf +35 Punkte ausbauen und so Ihren höchsten Saisonsieg feiern.

Die Mannschaftsleistung war so grandios und kompakt, dass es unfair wäre, einzelne Spieler hervorzuheben. Jeder hat wirklich sein bestes gegeben. Einer alten Tradition folgend, wollen wir hier dennoch unsere Nr. 7 Dominic Sax erwähnen, der seine ersten Meisterschaftspunkte erzielen konnte.

Hüttmayr 10, Poscher 9, Hermann 8, Steiner 6, Neunkirchner 5, Zimonjic 4, Caran, Dusek, Sax je 2,  Kohlert, Staindl;


U10 White: LIONS vs. UKJ Foxes Bruck/Leitha 40:20 (23:6)

Nach der Pause, in der man die verdienten Turniersieger und großen Brüder von der LIONS U10 Red anfeuern und bejubeln durfte, ging es ins zweite Platzierungspiel gegen die Foxes aus Bruck an der Leitha, die sich in Ihrer Partie gegen Wiener Neustadt 43:30 durchsetzen konnten. 

Im ersten Viertel (14:5) begannen die LIONS ein wenig nervös und ließen einige Fast Breaks der Foxes zu, die aber ungenutzt blieben. Mit dem ersten Korb nach etwas mehr als einer Minute kam aber auch die Selbstsicherheit zurück und die Mannschaft agierte wie im Spiel zuvor als Einheit.

Das zweite Viertel (9:1) begann verhalten. Die LIONS ließen viele Chancen ungenutzt und so konnte der Gegner durch einen Freiwurf einen Punkt aufholen. Nach etwa zwei Minuten zündete die Mannschaft aber wieder den Turbo und legte mit etlichen Steals und guter Chancenauswertung den Grundstein für einen weiteren 9:0 Run.

Nach der Halbzeit ließ im 3. Viertel (9:9) zum einen die Konzentration schon etwas nach und die Foxes präsentierten sich gestärkt. Ein spannendes und ausgeglichenes Viertel.

Das letzte Viertel (8:5) verlief ähnlich ausgeglichen. Man konnte den Vorsprung aber noch auf + 20 ausbauen und dank einer klar besseren ersten Hälfte einen sicheren Sieg einfahren.

Poscher 15, Hüttmayr 14, Hermann 6, Steiner 3, Kohlert 2, Caran, Dusek, Neunkirchner, Sax, Staindl, Zimonjic;

Auch wenn es für den 5. Platz keine Medaillen gab, haben sich die LIONS-Spieler mit diesen zwei tollen Siegen zum Abschluss der Bewerbssaison 2017/18 selbst das schönste Geschenk gemacht. Positiv hervorzuheben ist auch, dass der Klasse-Unterschied zu den direkten Gegnern im Vergleich zum Grunddurchgang vergrößert werden konnte. BRAVO!!!

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Traiskirchen LIONS Young & Wild Red10/020
2UWW/Mödling U109/119
3UKJ Mistelbach Mustangs U10 I8/218
4Basket Dukes U107/317
5Baden Black Jacks6/416
6Traiskirchen LIONS Young & Wild White5/515
7UKJ Bruck/Leitha3/713
8Wiener Neustadt3/713
9UKJ Mistelbach Mustangs U10 II3/713
10Alligators U101/911
11Basket Dukes U10 II0/88