Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Mit Auswärtssieg in Graz bereits ins Halbfinale?

21.04.2018 - von Paul Handler/Dominic Mühlbacher


Mit Auswärtssieg in Graz bereits ins Halbfinale?

Nach ihrem knappen Sieg gegen Gmunden können sich die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS am Sonntag beim UBSC Graz endgültig das Halbfinalticket für die Play Offs sichern.

UBSC Raffeisen Graz vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS am Sonntag, den 22. April um 18 Uhr in der Unionhalle Graz

Es war das erwartet schwere und spannende Spiel am Donnerstag gegen Gmunden. Halbzeit 1 endete mit 41:41 am Donnerstag unentschieden. Im dritten Viertel schafft es Gmunden zwar langsam davonzuziehen, doch das Löwenrudel gab nie auf und kämpfte sich angetrieben von der #LionsNation sensationell zurück. Ein unglaublich wichtiger Dreier von Shawn Ray in der letzten Minute zur ersten Führung seit Anfang des dritten Viertels und einem Kraftakt in den folgenden Vereidigungssessions führte zum knappen 76:74 Heimsieg. Dadurch scheinen die LIONS in der Tabelle der ADMIRAL Basketball Bundesliga jetzt mit einem Sieg Vorsprung auf Gmunden als alleiniger Zweiter hinter Kapfenberg auf. Durch drei Siege in vier Duellen mit den Swans geht auch der direkte Vergleich an Traiskirchen, das jetzt aus den verbleibenden zwei Spielen gegen Graz und Kapfenberg nur noch einen Sieg zur direkten Qualifikation für das Halbfinale der Play Offs benötigt. 

Das Tabellenschlusslicht Graz ist aber nicht zu unterschätzen und genau das haben die Steirer beim letzten Aufeinandertreffen im Lions Dome gezeigt. Mit 84:87 besiegten die Grazer damals die Löwen und sorgten für einen echten Überraschungssieg. Überraschen konnte der UBSC auch zuletzt den BC Hallmann. In Wien führten Maresch & Co. vor der Halbzeitpause mit 18 Punkten, kamen in der zweiten Hälfte aber aus dem Rhythmus und verloren doch noch eindeutig 81:101. Das Reboundduell ging dabei mit 40:29 eindeutig an Graz und war der Schlüssel zum Erfolg in der ersten Halbzeit. Bester Rebounder der Grazer ist Center Nelson-Henry, der mit knapp 12 Rebounds im Schnitt den zweitbesten Wert der Liga in dieser Kategorie erzielt. Vor ihrem Spiel in Wien mussten die Steirer Niederlagen gegen Gmunden (64:86) und Klosterneuburg (53:113) hinnehmen.

Obwohl die letzten Spiele des UBSC also eher eindeutig verloren gingen, dürfen die LIONS nicht die selben Fehler begehen wie beim letzten Duell mit den Grazern. Der Rebound und das Spieltempo müssen über 40 Minuten kontrolliert werden. Mit einem Sieg am Sonntag würden die Löwen ihr Halbfinalticket lösen. Wie wichtig die Partie gegen das Tabellenschlusslicht ist, weiß auch Center Jozo Brkic: „Zwei Spiele vor dem Ende sind wir in einer Position, in der wir den zweiten Platz fixieren können. Wir haben das letzte Spiel gegen Graz durch eine schlechte Leistung verloren. Wir werden uns nicht noch einmal so präsentieren und das Spiel gewinnen!“ 

Das Löwenrudel wird also alles für einen Sieg geben! GO LIONS!!