Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U16 WHITE: LIONS verlieren auch gegen Wr. Neustadt!

08.04.2018 - von Florian Honz; Foto: Sandra Cermak


U16 WHITE: LIONS verlieren auch gegen Wr. Neustadt!

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison müssen sich die LIONS Wr. Neustadt nach 40 intensiven Spielminuten mit 52:70 geschlagen geben. Die Hauptgründe für die Niederlage sind die vielen unnötigen Turnover sowie die ungewöhnlich hohe Trefferquote der Wr. Neustädter.

U16 WHITE: LIONS vs. Wr. Neustadt 52:70 (28:39)

Die LIONS starten deutlich besser ins Spiel als zuletzt gegen Mistelbach. Von Anfang an wird der Ball schnell bewegt und man kommt immer wieder zu einfachen Punkten in Korbnähe. Leider passt die Abstimmung in der Defense aber zu Beginn noch nicht, weshalb die Junglöwen nach dem 1. Viertel mit 14:19 zurück liegen.

Im 2. Viertel können die LIONS die Wr. Neustädter Defense dank guter Offensivaktionen immer wieder ausspielen und kommen so zu vielen freien Lay-ups. Da man aber einige davon vergibt und der Gegner gleichzeitig drei Dreier in Folge trifft, liegen die Junglöwen zur Halbzeit mit 11 Punkten zurück (28:39).

Den Beginn ins 3. Viertel verschlafen die LIONS leider komplett. Man spielt viel zu langsam und begeht immer wieder unnötige Turnover. Gleichzeitig treffen die Wr. Neustädter auch die schwierigsten Würfe und können ihren Vorsprung so auf über 20 Punkte auszubauen. Nach einem Timeout erhöhen die LIONS dann aber wieder das Tempo und können den Rückstand somit bis zum Viertelende auf 42:62 verkürzen.

In den ersten 5 Minuten des 4. Viertels spielen die Junglöwen zwar ihre Systeme gut durch, aber im Abschluss fehlt die Konzentration weshalb kein einziger Punkt gelingt. Gleichzeitig treffen die Wr. Neustädter wiederum alles. In den letzten 5 Spielminuten ist es dann genau umgekehrt: Die LIONS können immer wieder erfolgreich scoren während den Wr. Neustädtern kein einziger Punkt mehr gelingt. Leider kommt die Aufholjagd der Junglöwen aber zu spät und somit geht das Spiel schlussendlich mit 52:70 verloren.

Cobanoglu 26, Petkovic, Seyrekoglu je 6, Gerber, Jaros je 4, Hagenauer, Lothaller, Zottl je 2, Brkic, Katzettl;

Fazit von Coach Florian Honz: "Im Gegensatz zum letzten Spiel haben wir uns heute deutlich verbessert präsentiert. Wir haben schnell gespielt, uns mit Ausnahme des 3. Viertels toll bewegt und konnten uns dadurch immer wieder einfache Würfe kreieren. Dass es schlussendlich nicht für den Sieg gereicht hat, lag einerseits an einigen unnötigen Turnovern und vergebenen Lay-ups in den kritischen Phasen des Spiels, andererseits aber auch an der zeitweise unglaublichen Trefferquote der Wr. Neustädter."

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
Endstand

70

52

Scorer
Cobanoglu 26, Petkovic, Seyrekoglu je 6, Gerber, Jaros je 4, Hagenauer, Lothaller, Zottl je 2, Brkic, Katzettl;