Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Am Ostermontag kommt der BC Vienna in den Lions Dome!

01.04.2018 - von Paul Handler


Am Ostermontag kommt der BC Vienna in den Lions Dome!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS spielen am Ostermontag bereits das nächste Derby in der ADMIRAL Basketball Bundesliga. Für Marmax Trmal & Co. geht es gegen den BC Hallmann Vienna.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. BC Hallmann Vienna am Montag, den 2. April um 18:00 im Lions Dome Traiskirchen präsentiert von Deniz Bank AG-Vorstand Ahmet Mesut Ersoy

Nach den letzten Runden ist die Löwenbrust wieder breiter geworden und die LIONS scheinen ihre Minikrise hinter sich gelassen zu haben. Nach den Niederlagen gegen Schlusslicht Graz und Meister Kapfenberg konnte das Team von Coach Zoran Kostic nämlich in der Liga gegen Fürstenfeld gewinnen und vergangenen Donnerstag auch das vierte NÖ-Derby gegen Klosterneuburg für sich entscheiden. Dabei mussten die Löwen auf den kranken Aleks Andjelkovic verzichten und hatten vor allem auf den großen Positionen bereits am dem ersten Viertel große Foulprobleme. Am Ende gab es nach einer aufopfernden und kämpferischen Leistung dennoch den wichtigen vierten Derbysieg der Saison.

Durch die gleichzeitige Niederlage von Wien gegen Gmunden bleibt Traiskirchen auf dem dritten Platz, mit drei Siegen Rückstand auf Kapfenberg und einem auf Gmunden. Während der Kampf um Platz 2 und die damit direkte Qualifikation für das Play Off Halbfinale also noch im Gange ist, scheint für das Top-Trio keine große Gefahr mehr von den hinteren Plätzen zu kommen. Bei sieben ausstehenden Runden hat Wien nämlich auf Platz 4 liegend vier Siege Rückstand auf die LIONS. Trotzdem ist in der aktuellen Phase jeder Sieg wichtig für Benni Danek & Co., Platz 2 ist nach dem Grunddurchgang nämlich greifbar und daher jetzt das große Ziel.

Aber der kommende Gegner Wien zeigte in den letzten Runden, dass er ganz vorne mitspielen will und kann. Nach drei Siegen in Folge gegen Graz, Oberwart und Wels zog die Truppe von Ex-LIONS Coach Luigi Gresta in der vergangenen Partie gegen Gmunden zwar mit 100:98 den Kürzeren, die Offensivleistung von Stjepan Stazic & Co. war aber wieder mehr als herausragend. Der Altstar war mit 32 Punkten auch Topscorer der Partie und verteilte zusätzlich noch neun Assists. Gemeinsam mit Jiri Hubalek ist das Hallmannduo oft kaum zu stoppen. Für Flo Trmal & Co. wird daher wieder einiges an Arbeit anstehen. Ob die Wiener Neuverpflichtung Ryan Richards im Einsatz sein wird, ist noch nicht klar.

Löwenregisseur Benni Danek betonte vor der Partie die wieder gewonnene Heimstärke im Lions Dome: "Es wird kein leichtes Spiel gegen Wien, aber wir wollen unseren Rhythmus beibehalten und wieder auf unsere Heimstärke bauen." Das Team will den Sieg unbedingt, doch dafür brauchen die Löwen auch die gesamte Lionsnation in der Halle.

Foto: Franz Michalski