Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Überraschungssieg am Traunsee!

04.03.2018 - von Dominic Mühlbacher


Überraschungssieg am Traunsee!

Durch zwei kämpferische Schlussminuten gelingt F. Trmal & Co. ein knapper 67:70 bei den Gmunden Swans. Die LIONS verpassen den Oberösterreichern damit erst ihre dritte Heimniederlage.

Gmunden Swans vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS 67:70 (17:17; 38:37; 56:50)

Die Hausherren starten mit Murati, Friedrich, Blazan und dem Legionärsduo Gaidys – Wesby. Coach Kostic vertraut weiterhin auf Güttl, Danek, Ray, F. Trmal und Brkic. Den Gmundnern gelingt der deutlich bessere Start in die Partie. Angeführt von Murati zwingen die Swans die Löwen bereits nach drei Minuten zu einem Timeout. Ray und Brkic bringen die Traiskirchner zurück und es wird sogar eine kleine Führung herausgespielt. Der letzte Korb im ersten Abschnitt gehört den Hausherren und mit 17:17 endet ein ausgeglichenes erstes Viertel.

Das Spiel wird dann deutlich intensiver und beide Teams steigern sich in der Offense im Vergleich zur Anfangsphase. Daraus resultiert, dass Aktionen im Angriff oftmals nur durch ein Foul gestoppt werden können und beide Mannschaften werden mehrmals an die Linie geschickt, wo die Freiwürfe getroffen werden. Die LIONS können sich in dieser Phase trotz der kurzen Bank gut gegen die heimstarken Gmundner halten. Mit einem Stand von 38:37 geht es in die Halbzeitpause.

Auch im dritten Abschnitt scheint es, als könne sich kein Team absetzen, doch dann nutzen die Swans einen Durchhänger der Löwen und spielen sich einen Vorsprung heraus. Ein Dreier von Rountree sorgt für einen acht Punkte Rückstand der Löwen. Nach verwandelten Freiwürfen von Brkic und Danek und dem Schlusspunkt von Klette steht es 56:50 für die Swans vor den letzten zehn Minuten.

Angeführt von einem stark aufspielenden F. Trmal gleichen die LIONS aber nach vier Spielminuten aus. Murati und seine Teamkollegen haben aber die passende Antwort parat und gehen wieder in Führung. Zwei Minuten vor dem Ende – bei einem Stand von 65:60 – scheinen die Chancen der Löwen dahinzuschmelzen. Doch F. Trmal ist nicht mehr zu bremsen: Ein And-One und ein Dreier im Zurückfallen verkürzen den Rückstand auf einen einzigen Punkt. Murati verliert daraufhin den Ball und ein Lay-up von Ray bringt den Löwen die erstmalige Führung im Schlussabschnitt. Die Gmundner verwerfen erneut und zwei getroffene Freiwürfe entscheiden das Spiel endgültig. Die LIONS gewinnen mit 67:70.

F. Trmal 20, Brkic 18, Ray 11, Danek 9, Suljanovic 6, Güttl 5, M. Trmal 1, Duck; Chrigui;

Foto: Pictorial

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

67

70

Scorer
F. Trmal 20, Brkic 18, Ray 11, Danek 9, Suljanovic 6, Guettl 5, M. Trmal 1, Duck; Chrigui;