Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U19 LIONS gewinnen gegen Wels!

18.02.2018 - von Dominic Mühlbacher


U19 LIONS gewinnen gegen Wels!

Durch eine starke erste Halbzeit mit sehenswertem Teambasketball gewinnen die Traiskirchen LIONS gegen die Flyers aus Wels mit 75:58 und sichern sich so ihren zweiten ÍMS-Sieg!

U19: LIONS vs. Flyers Wels 75:58 (22:20; 43:22; 61:33)

Die Teamdefense der Hausherren läuft vom Beginn weg nach Plan. Den Welsern fällt es sichtlich schwer die richtigen Entscheidungen zu treffen und so werden immer wieder Bälle weggeschmissen und schwere Würfe genommen. Mit Selbstvertrauen verwandeln die LIONS diese Fehler in Wurfchancen, die teilweise getroffen werden. Mit 22:10 aus Sicht der Traiskirchner endet der erste Abschnitt.

Ins zweite Viertel starten die Junglöwen mit ähnlicher Ballbewegung wie zuvor. Auch auf die Zonendefense der Gäste reagieren die LIONS gut. Nach ausgeglichenen fünf Minuten, gelingt den Hausherren abermals ein Run, in dem nur zwei Welser Punkte zugelassen werden. Das führt zu einem Pausenstand von 43:22.

Den Flyers gelingt der bessere Start in die zweite Hälfte. Die Intensität der Löwen in der Defense nimmt ab und das nutzen die Welser aus. Sie wirken, als wären sie endlich in der Partie angekommen. Doch die LIONS fassen sich ein Herz und verteidigen die zweiten fünf Spielminuten des dritten Abschnitts wieder aggressiver und zwingen ihre Gegner zu einigen Fehlern. Die einfachen Chancen werden verwertet und führen zu einer Vorentscheidung der Partie. Mit +28 aus Sicht der Traiskirchner geht es ins letzte Viertel.

Alle Löwen bekommen Spielzeit und können sich in die Scorerliste eintragen. Die LIONS sichern sich einen verdienten 75:58 Teamsieg.

Micheler 23, Lesny 14 (14 Rebounds, 10 Assists, 9 Steals), Enzersdorfer 9 (10 Rebounds), Markl, Kladek je 7, Ottenschläger 6, Egger 4, Zuleck, Müller je 2, Pechtl 1;

Fazit: In der ersten Hälfte zeigen die LIONS, was in ihnen steckt. Würfe werden herausgespielt und mit Selbstvertrauen gewonnen. Der Ball wird gut bewegt und das zeigt sich auch mit 17 Assists in der Statistik. Auch am Rebound und bei den Steals sind die Löwen an diesem Tag eine Nummer zu groß für die Welser.

Foto: S. Cermak

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Vienna D.C. Timberwolves/1 MU197/014
2Basket Dukes I5/212
3BC Hallmann Vienna 2013 MU194/311
4UBC St. P├Âlten3/410
5Basket Flames/1 green MU193/410
6Alligators MU19/12/59
7Traiskirchen LIONS Young & Wild2/59
8WAT 3 Capricorns/1 MU192/59
Tabelle ├ľMS
Nr.TeamW/LPunkte
1Oberwart Gunners ÖMS11/224
2Basket Dukes11/224
3Vienna D.C. Timberwolves9/321
4UBSC VOGL&CO Juniors7/620
5LZ Salzkammergut ÖMS MU196/820
6Raiffeisen Flyers Wels7/216
7BC Hallmann Vienna3/1016
8LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild3/814
9ece Kapfenberg Bulls2/812
10BSC Fürstenfeld0/1010
Termine
17.03.2019
14:30
Gunners    Lions U19
04.04.2019
16:30
Lions U19    Timberwolves
07.04.2019
14:45
Swans    Lions U19
02.03.2019
14:15
Panthers    Lions U19
04.03.2019
19:30
BC Hallman    Lions U19
Endstand

75

58

Scorer
Micheler 23, Lesny 14, Enzersdorfer 9, Markl, Kladek je 7, Ottenschlaeger 6, Egger 4, Zuleck, Mueller je 2, Pechtl 1;