Headline
×
Seite wird geladen

···

News
UBSC Graz gastiert im Lions Dome!

10.11.2017 - von Dominic Mühlbacher


UBSC Graz gastiert im Lions Dome!

Nach einer bitteren Auswärtsniederlage in Gmunden haben die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS am kommenden Sonntag die Chance auf die Siegesstraße zurückzukehren. Tabellenschlusslicht Graz lautet der Gegner der achten Runde der ADMIRAL Basketball Bundesliga!

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. UBSC Raiffeisen Graz am Sonntag, den 12. November um 18:00 Uhr im Lions Dome Traiskirchen

Trotz eines harten Kampfes unterlagen die LIONS am letzten Montag den Swans in Gmunden knapp. Erst in den Schlusssekunden wird eine harte Partie zu Gunsten der Oberösterreicher entschieden. Vor allem die 16 Offensivrebounds, und die daraus resultierenden zweiten Chancen, machten den Löwen das Leben schwer. Gegen die bisher in der Liga sieglosen Grazer muss man sich auf jeden Fall steigern.

Denn die Steirer sind angeführt von ihrem starken Inside-Duo am Offensiverebound die drittbeste Mannschaft der ABL. Top-Scorer des UBSC ist der US-Amerikaner Darien Nelson-Henry. Mit 21.4 Punkten und 14.6 Rebounds pro Spiel ist er nicht nur bester Rebounder der Liga, sondern auch der effizienteste Spieler. Unterstützt wird er dabei von Neuzugang Matthieu Gamberoni. Der 2.08 Meter große Franzose bestritt bisher zwei Spiele für Graz und konnte bei seinem letzten Einsatz gegen den BC Vienna gleich 20 Punkte erzielen. Komplettiert wird der Kader von vielen Österreichern. Von denen vor allem Anton Maresch bisher überzeugen kann. Mit knapp 18 Punkten und 5 Assists im Schnitt ist er der Lenker der Grazer Offensive. Die Grazer konnten aber bisher gegen kein Team über 40 Minuten eine konstante Leistung abliefern und somit auch noch keinen Sieg einfahren.

Trotzdem muss das Löwenrudel von Coach Kostic gut vorbereitet in die Partie gehen muss. In Gmunden wurde der Ausfall von Defensivexperte Kevin Payton gut kompensiert und die LIONS präsentieren sich fast über die gesamte Spielzeit sehr gut. Fix ist jedenfalls, dass das Team länger als zunächst vermutet auf Payton verzichten muss. Seine Verletzung in der Schulter muss operiert werden - ein Comeback wird frühestens nach der Nationalteampause möglich sein.
Vor allem der beste Passgeber der ABL Benni Danek und Topscorer Shawn Ray machen die Offense der Löwen zu einer echten Gefahr für alle Gegner. Aber auch Kapitän Benedikt Güttl steuert neben seiner aggressiven Defense auch im Angriff sehenswerte Aktionen bei. Beim Auswärtsspiel am Traunsee gelingt dem 23-Jährigen fast ein Double-Double mit elf Punkten und acht Assists.
Dem Kapitän ist klar, dass eine gute Leistung gegen Graz wichtig für das gesamte Team ist: "Nach dem Ende unser Siegesserie dürfen wir unseren Schwung nicht verlieren. Wir haben gezeigt, dass wir mit jedem Team mithalten können und wir wollen zu Hause unbedingt einen Sieg erzielen. Wir dürfen den Anschluss an die Plätze 1-4 nicht verlieren und die Grazer keinesfalls unterschätzen. Ich denke, dass wir mit unseren Fans im Rücken am Sonntag auf jeden Fall gewinnen können."

Die LIONS haben kommenden Sonntag eine gute Chance vor heimischen Publikum weiterhin die 'weiße Weste' zu bewahren und den Platz im oberen Tabellenbereich zu manifestieren.

Foto: Franz Michalski