Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U14 Red mit erster Niederlage!

04.11.2017 - von Dominic Mühlbacher


U14 Red mit erster Niederlage!

In der Regionalliga müssen die Löwen der U14 Red ihre erste Niederlage einstecken. Die treffsicheren Dukes aus Klosterneuburg sind an diesem Tag eine Nummer zu groß für die Junglöwen.

U14 Red: Basket Dukes Klosterneuburg vs. LIONS 95:76 (47:38)

Nach einer mühsamen Anreise und einem etwas verkürzten Warm-Up starten die LIONS schlecht in die Partie. Die im Vorfeld besprochenen Punkte werden nicht umgesetzt und das nutzen die Klosterneuburger sofort aus. Nach einer Auszeit finden die Junglöwen dann in ihr Spiel und gleichen bis zum Viertelende aus.
Zu Beginn des zweiten Abschnitts begehen die Traiskirchner wieder die selben Fehler wie am Beginn - es wird nicht schnell genug von Offense in die Defense gewechselt und die Hausherren angeführt von Schönbäck scoren nach Belieben. Nach einem weiteren Timeout erfangen sich die LIONS und spielen auf Augenhöhe mit den Dukes. Zur Halbzeitpause liegen die Löwen dann mit neun Punkten zurück.

In der zweiten Hälfte zeigen die Gegner dann ihre offensive Stärke - aus allen Lagen werden Würfe getroffen und auch im 1vs1 müssen sich die Junglöwen trotz kämpferischer Defense oftmals geschlagen geben. Den LIONS gelingen im dritten Viertel solide 19 Punkte in der Offense, jedoch bekommen sie von den Dukes 30. Das führt zu einem hohen Rückstand vor dem Schlussabschnitt.
Die Löwen wirken im letzten Viertel ein wenig Niedergeschlagen und der vorher (und in den letzten Partien stark) gezeigte Kampfgeist ist nicht zu spüren. Nur in den letzten 90 Sekunden zeigen die Junglöwen nochmal, was sie können und beenden die Partie mit einem 10:3 Run.

Baumann 16, Schwarzenecker, Hofstädter je 13, Alpers 12, Fitzinger 6, Lesny 5, Kostic 4, Simeoni 3, Sarnowski, Maderner je 2, Milakovic;

Fazit: Die Dukes zeigten sich an diesem Tag besonders treffsicher - aus allen Lagen fällt der Ball in den Korb. Die Defense der Löwen war über weite Strecken mehr als in Ordnung nur mehrer Konzentrationsfehler ermöglichen den Gegnern viele einfache Punkte. Auch in der Offense präsentierten sich die LIONS solide. 76 Punkte gegen einen starken Gegner zu machen ist lobenswert - es muss daran gearbeitet werden die Leistungsträger der gegnerischen Teams unter Kontrolle zu bekommen und über die gesamte Spielzeit konzentriert zu sein. Erfreulich ist auch, dass Aleksej Kostic erstmals bei einem Spiel eingesetzt werden konnte.

Foto: Franz Michalski

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Basket Flames MU147/115
2Vienna D.C. Timberwolves/1 MU147/014
3Traiskirchen LIONS Young & Wild Red6/113
4UBV Mödling5/212
5WAT 3 Capricorns/1 MU144/210
6Basket Dukes5/010
7BC DSG Gumpendorf-Stars/1 MU142/610
8Baden Black Jacks MU142/59
9BC Vienna 87 MU142/48
10U. Döbling MU141/68
11Basket2000 Vienna MU141/57
12UAB MU140/77
13Vienna D.C. Timberwolves/2 MU141/46
Termine
14.01.2018
15:00
Lions U14 Red    Mödling
28.01.2018
15:00
Lions U14 Red    Basket Flames
20.01.2018
12:00
Timberwolves    Lions U14 Red
16.12.2017
15:00
Capricorns    Lions U14 Red
Endstand

95

76

Scorer
Baumann 16, Schwarzenecker, Hofstädter je 13, Alpers 12, Fitzinger 6, Lesny 5, Kostic 4, Simeoni 3, Sarnowski, Maderner je 2, Milakovic;