Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS gewinnen Overtime-Krimi gegen Wels!

31.10.2017 - von Dominic Mühlbacher


LIONS gewinnen Overtime-Krimi gegen Wels!

Nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit können die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS angeführt von Shawn Ray mit 100:96 gegen die Flyers Wels gewinnen. Somit bleiben die Löwen das einzig ungeschlagene Team der ADMIRAL Basketball Bundesliga!

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. Raiffeisen Flyers Wels 100:96 (30:19; 42:42; 61:66; 88:88)

Die LIONS starten mit Güttl, Ray, Danek, Andjelkovic und Kevin Payton. Auf der Gegenseite beginnen die Flyers Wels mit Lamesic, Novas Mateo, Ex-Löwe Draskovic und den US-Boys Chambers und Wilson. Bereits nach einer Minute verletzt sich Kevin Payton an der Schulter und kann das restliche Spiel nicht zurückkehren. Trotz der Verletzung gelingt den Traiskirchnern ein Top-Start - die freien Würfe werden getroffen und auch in der Defense stehen die Löwen von Coach Kostic gut. Das führt zu einer 30:19 Führung für die LIONS nach den ersten zehn Minuten.
Der zweite Abschnitt gehört dann den Gästen. Angeführt von den US-Legionären holen die Flyers Punkt um Punkt auf und zur Viertelhälfte ist die Partie wieder ausgeglichen. Der restliche Abschnitt verläuft bei beiden Teams offensiv schleppend. In der Defense schenken sich beide Mannschaften keinen Zentimeter und daraus resultiert ein Halbzeitstand von 42:42.

Zu Beginn des dritten Viertels läuft die Offense der Traiskirchner weiterhin nicht und die Welser nutzen das schamlos aus. Bei einem Rückstand von -8 aus Sicht der Löwen zeigt ein Timeout von Coach Zoran Kostic Wirkung und den LIONS gelingen 15 Punkte in fünf Minuten. Trotzdem liegen die Welser vor dem letzten Abschnitt mit fünf Zählern voran.
Dann kommt es zu einem offenen Schlagabtausch beider Teams. Nach einem hin und her bringt ein Dreier von Kapitän Güttl die Hausherren mit +5 voran, doch die US-Boys Wilson und Chambers haben die passende Antwort parat. Flo Trmal vergibt den Wurf in der letzten Sekunde und somit geht es in die Verlängerung.

Der erste Korb gehört den Gästen, dann gehen die Löwen durch Freiwürfe in Führung. Draskovic gleicht mit einem Lay-up eine Minute vor Schluss aus. Jetzt spielt Shawn Ray für die LIONS auf: Mit einem Jumpshot und erfolgreichen Freiwürfen entscheidet der US-Amerikaner schlussendlich die spannende Partie.

Coach Kostic zur Partie: "Wir haben das Spiel der Flyers gespielt und es freut mich, dass wir in diesem schnellen Fastbreakspiel gewonnen haben."

Ray 31, Güttl 20, F. Trmal 17, M. Trmal 10, Suljanovic 9, Brkic 6, Danek 4, Andjelkovic 3, Duck, Payton; Chrigui, Zdravkovic;

Foto: Franz Michalski

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

100

96

Scorer
Ray 31, Güttl 20, F. Trmal 17, M. Trmal 10, Suljanovic 9, Brkic 6, Danek 4, Andjelkovic 3, Duck, Payton; Chrigui, Zdravkovic;