Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Die 'neuen' Welser zu Gast im Lions Dome!

30.10.2017 - von Dominic Mühlbacher


Die 'neuen' Welser zu Gast im Lions Dome!

In der 6. Runde der ADMIRAL Basketball Bundesliga geht es für die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS ins Duell mit den Flyers aus Wels.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. Raiffeisen Flyers Wels am Dienstag, den 31. Oktober 2017 um 20:00 Uhr im Lions Dome

In einem harten Kampf gegen die Oberwart Gunners konnten die LIONS am letzten Donnerstag ihre weiße Weste bewahren. Mit den 'neuen' Welsern steht nun die nächste Herausforderung für das Team von Coach Zoran Kostic am Programm.

In Wels hat sich im Sommer einiges im Bereich Basketball getan: Ein neuer Klub wird gegründet, der ab Saisonbeginn mit der Lizenz des Vorgängervereins WBC Wels antritt. Zusätzlich gibt’s auch einen neuen Vorstand und einen neuen sportlichen Leiter – Sebastian Waser – der auch gleichzeitig den Posten als Head Coach übernimmt. Personell setzen die Welser weiterhin auf Routinier Davor Lamesic, der wie auch in den Jahren zuvor für die nötige Konstanz unter den Brettern sorgen soll. Unterstützt wird er dabei von den US-Boys Elijah Wilson und Siyani Chambers. Forward Wilson ist der Topscorer der Oberösterreicher mit 16,5 Punkten pro Spiel. Sein Kollege Siyani Chambers kommt auf knapp 16 Punkte im Schnitt, steuert aber zusätzlich noch 4,8 Assists bei. Komplettiert wird der Kader von vielen talentierten Spielern, wie Thomas Csebits und Erwin Zulic und von Ex-Löwe Milovan Draskovic. Für ‚Drasko‘ ist der Saisonstart eher schleppend verlaufen. Mit 'nur' 7 Punkten und knapp 4 Rebounds im Schnitt, spielt der Center derzeit unter seinem großen Potenzial.

Für die LIONS-Kapitän Benedikt Güttl ist klar, dass die Flyers kein einfacher Gegner sind. "Wels hat ein ähnliches Team wie Oberwart und wir werden uns dementsprechend vorbereiten. Es gilt die drei prägenden Spieler zu stoppen. Wir werden versuchen vor heimischen Publikum unsere weiße Weste zu behalten.", so der Guard. Wenn die LIONS es schaffen das Trio Lamesic, Chambers und Wilson zu kontrollieren, dann ist auf jeden Fall ein Sieg möglich. Das ist auch Pressesprecher Paul Handler klar: "Die neuen Welser haben sich gut verstärkt und mit Lamesic und den zwei US-Amerikanern ein starkes Trio, das es zu stoppen gibt."

Die LIONS möchten den positiven Schwung der letzten Partien nutzen und auch gegen Wels eine gute Leistung abliefern. Mit viel Motivation und einem vollen Lions Dome im Rücken will das Löwenrudel von Coach Kostic den nächsten Sieg erringen und als einziges Team der ABL ungeschlagen bleiben!

Foto: Franz Michalski