Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U16 WHITE - LIONS verlieren Testspiel gegen Deutsch Wagram!

24.09.2017 - von Florian Honz


U16 WHITE - LIONS verlieren Testspiel gegen Deutsch Wagram!

Für die U16 White stand im Rahmen des Basket Opens das erste U16 Spiel ihrer Karriere auf dem Programm. Doch leider vergaben die Junglöwen vor allem in Korbnähe viele einfache Würfe und verloren daher deutlich gegen die treffsicheren und reboundstärkeren Deutsch Wagramer.

U16 WHITE: LIONS vs. UDW Alligators 40:71 (17:35)

Die LIONS starten mit gutem Ballmovement in der Offense und kreieren immer wieder freie Würfe, welche auch getroffen werden. Doch dann reißt der Faden in der Offense etwas und man wirft immer wieder schwierige Lay-ups gegen zwei Gegenspieler, anstatt wie zu Beginn den freien Mitspieler zu finden, weshalb man nach dem 1. Viertel mit 9:19 zurückliegt.

Im 2. Viertel versuchen es die Junglöwen dann immer wieder mit Einzelaktionen, welche gegen die körperlichen starken Gäste zumeist in schwierigen Würfen oder Fehlpässen enden. Gleichzeitig vergisst man in der Defense immer wieder aufs Box-out und so geht es mit einem 17:35 Rückstand ins 3. Viertel.

In diesem spielen die LIONS dann wieder so konzentriert wie zu Beginn, bewegen den Ball gut und treffen auch ihre freien Würfe. Gleichzeitig ist man in der Defense deutlich präsenter und kann das 3. Viertel somit knapp aber doch mit 13:12 für sich entscheiden. Stand nach dem 3. Viertel: 30:47.

In den ersten 5 Minuten des 4. Viertels leisten sich die Junglöwen auf beiden Seiten des Spielfeldes ein komplettes Blackout. In der Defense lässt man jeden Wurf zu und auch am Defensivrebound ist man nur Zuschauer. Gleichzeitig vergeben die LIONS im Angriff reihenweise freie Würfe und Lay-ups. Bis zum Spielende bekommen dann noch einmal alle Junglöwen Einsatzzeit und schlussendlich geht das Testspiel mit 71:40 verloren.

Cobanoglu 12, Cermak 9, Gerber 6, Zottl 4, Katzettl 3, Alpers, Jaros, Petkovic je 2, Brkic, Jäger;

Fazit von Coach Florian Honz: "In der Defense und vor allem am Rebound haben uns heute mit Ausnahme des 3. Viertels der nötige Biss und Einsatz gefehlt, weshalb die Deutsch Wagramer immer wieder zu 2. und 3. Chancen kamen, welche sie eiskalt nutzten. Im Gegensatz dazu war ich aber mit unserer Offense durchaus zufrieden. Natürlich haben wir nicht alles was wir im Training geübt haben umsetzen können, aber vor allem das Ballmovement war über weite Strecken des Spiels sehr gut und wir haben zumeist auch gute und vor allem freie Würfe genommen. Leider hat uns im Abschluss aber auch ein bisschen das Glück gefehlt, weshalb die Niederlage höher als notwendig ausfiel."