Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U12 Red weiterhin erfolgreich!

30.04.2017 - von Dominic Mhlbacher, Foto: Branko


U12 Red weiterhin erfolgreich!

In Klosterneuburg kommt es zum Aufeinandertreffen der Meisterschaftsfavoriten Dukes und LIONS und zum Duell gegen die Mustangs aus Mistelbach. Beide Spiele entscheiden die Löwen für sich.

U12 Red: Mistelbach Mustangs vs. LIONS 20:64 (14:39)

Die LIONS erwischen einen guten Start in diese Partie. Durch gute Defense und starkem Zug zum Korb werden die Mustangs, denen schon ein Spiel in den Füßen steckt, quasi überrumpelt. Es gelingt ein 19:2 Run in den ersten fünf Spielminuten.
Im zweiten Abschnitt zeigen sich die Junglöwen weiterhin von ihrer kämpferischen Seite und bauen den Vorsprung aus. Jeder Spieler, der das Feld betritt, gibt sein Bestes und das spiegelt sich auch am Scoreboard wieder.

Nach der Halbzeitpause agieren die Löwen weiterhin als Mannschaft und nutzen ihre Chancen. Den Gegnern merkt man die Müdigkeit schon an und so kommt es zu vielen Fastbreaks für die LIONS.
Bis zum Ende lässt das Team nichts mehr anbrennen und ein verdienter Sieg wird verbucht.

Feiel 13, Kostic, Hofstädter je 12, Baumann 9, Simeoni 8, Möser, Cot je 4, Milakovic 2, Farthofer;

U12 Red: Basket Dukes vs. LIONS 37:76 (16:42)

Gleich im Anschluss kommt es zum Duell gegen die Dukes. Im Aufeinandertreffen in der Vorwoche können die Klosterneuburger lange gegen die LIONS mithalten und machten den Junglöwen das Leben schwer. Doch an diesem Tag gelingt dem Team auch im zweiten Spiel ein guter Start und der Korb wird gut attackiert. Auch in der Verteidigung wird als Mannschaft agiert und das führt zu einer soliden Leistung und wenig einfachen Korbchancen für die Gegner. Den Löwen hingegen gelingen sogar 27 Punkte im ersten Abschnitt.
Bis zur Halbzeitpause wird der Vorsprung dann ausgebaut.

In Hälfte zwei bekommen dann alle Spieler genug Einsatzzeit und verschiedenen Rotationen werden durchprobiert. Erfreulich ist, dass weiterhin als Team agiert wird und auch wenn teilweise die Chancen nicht mehr verwertet werden, ist wichtig, dass die freien Spieler gefunden werden.
Ein weiterer verdienter Sieg für die LIONS.

Kostic 24, Simeoni 15, Baumann, Hofstädter je 10, Farthofer 6, Milakovic 5, Möser 4, Feiel 2, Cot;

Fazit von Coach Dominic Mühlbacher: „Gratulation an das Team für die abgelieferte Leistung. Wir haben es heute endlich geschafft, dass wir die Leistung, die wir im Training zeigen, auch im Spiel präsentieren können. Vor allem defensiv haben die Löwen gekämpft und als Team agiert.“