Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Lions verlieren nach Skandalspiel in Deutsch-Wagram!

12.02.2017 - von Helmut Kitzler


Lions verlieren nach Skandalspiel in Deutsch-Wagram!

Urlaubs- und krankheitsbedingt mussten die YOUNG LIONS in Deutsch Wagram antreten.

LL: UDW Alligators vs. LIONS  76:57 (25:32)

Obwohl stark dezimiert, es fehlten krankheits- und urlaubsbedingt vier Starting five Spieler, begannen die Löwen das Spiel sehr engagiert, hatten trotz unnötiger Eigenfehler den Gegner im Griff und lagen nach zwei Viertel mit sieben Punkten verdient in Front. Nach der Pause begann dann eine unzumutbare Schiedsrichter-Fehlentscheidungs-Orgie zu Lasten der LIONS. Ein Foulverhältnis 39% DW zu 61% LIONS sagt wohl alles. Wenn man hart spielen läßt, dann bitte gleiches Recht für alle! Mit diesem Manko ging bei den LIONS leider der spielerische Faden verloren und Deutsch Wagram kam immer besser ins Spiel. Als dann noch 3 Minuten vor Schluß die beiden "Großen" (Baumgatner und Schirnhofer) mit jeweils 5 Fouls "hinausgepfiffen" wurden und die LIONS nur mehr 4 Spieler am Feld hatten,war die Partie für DW gelaufen. Wenn man auch ein Spiel grundsätzlich immer "selbst" verliert, so ist  es für jede Mannschaft schwer mit so einem schiedsrichtertlichen Gegenwind ein Spiel zu gewinnen.

 Schirnhofer 22, Baumgartner 16, Sostar 8, Handler 6, Julian 5;