Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Niederlage gegen Tabellenführer!

02.12.2012 - von Johannes Wiesmann


Niederlage gegen Tabellenführer!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS erwischen gegen den BC Zepter Vienna einen rabenschwarzen Tag. Nach teilweise katastrophaler Leistung muss sich das Team von Head Coach Kostic mit 79:104 geschlagen geben.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. BC Zepter Vienna 79:104 (12:21, 26:53, 46:85)

Die LIONS müssen in diesem Spiel neben Sturm und Knöppel auch Kapitän Max Graf verzichten. Außerdem ist Neuzugang Pajovic noch nicht spielberechtig. Bei den Gästen fehlt neben Gaspar und Balga auch Rakocevic. Damit beginnt Traiskirchen mit Stadelmann, Blazevic (angeschlagen), Gamaleri, Spasojevic und Bortolin. BC Vienna startet mit Danek, Ray, Boylan, Trmal und Francois. Von Beginn an merkt man auf Seiten der LIONS das Fehlen des Kapitäns. Ängstlich und ohne ordnende Hand gestalten sie ihr Offesivspiel, was zu vielen Turnovers führt. Selbst wenn sie zu gut herausgespielten Würfen kommen, fallen diese nicht. Ganz anders der Tabellenführer aus Wien. Das Fehlen von Inside-Spielern macht sich nicht wirklich bemerkbar. Gefühlte zehn (wirkliche fünf) "Pick-and-Pop"-Situationen verwertet Alt-Star Stjepan Stazic eiskalt von der Dreierlinie. Das junge Löwenrudel wirkt vollkommen überfordert und liegt zur Halbzeit bereits mit 26:53 zurück.
Wer denkt, in der zweiten Halbzeit ändert sich etwas am Spielverlauf liegt falsch. Turnover um Turnover auf Seiten der LIONS führen zu sehr leichten Punkten aus Fastbreaks für die Gäste aus Wien. Wien liegt bis zu 45 Punkte in Front. Erst gegen Ende können die Bankspieler Traiskirchen etwas näher heran bringen. An der sehr schwachen Vorstellung ändert das jedoch nichts mehr.

Spasojevic, Gamaleri je 22, Bortolin 15, Gmeiner, Stadelmann je 7, Güttl 4, Sliskovic 2, Blazevic, Duck, Diesner, Pelc;