Akradia Traiskirchen Lions
Start der Play Offs in Kapfenberg!

Start der Play Offs in Kapfenberg!

Die Snickers Play Offs 2017 beginnen für die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS am Montag in Kapfenberg. Benni Danek & Co. wollen gegen den aktuellen Cupsieger und Favoriten bereits in Spiel 1 für eine Überraschung sorgen.

ECE Bulls vs. ARKADIA TRAISKRICHEN LIONS am Montag den 1. Mai 2017 um 19:30 Uhr in der Walfersamhalle in Kapfenberg und ab 19:15 Uhr Live auf Sky.

Ein Grunddurchgang, der mehrere Tiefen und Höhen für die Löwen brachte, ging letzten Donnerstag in Wels zu Ende. An das knappe Spiel gegen den WBC muss man nicht allzu viel zurückdenken, die LIONS haben bis zum Schluss alles gegeben, ohne Bene Güttl, Terrence Ayree und Flo Trmal haben sie aber das Maximum herausgeholt. Der Blick geht jetzt in Richtung Play Offs, denn durch die Niederlage beendet Traiskirchen den Grunddurchgang auf der sechsten Stelle und trifft damit in den Snickers Play Offs 2017 auf die mehr als gut gelaunten ECE Bulls. Die LIONS stehen damit bereits zum 22. Mal in der Post Season, der letzte Titel liegt aber schon länger zurück. Bekanntlich gewannen die Löwen ihre letzte Meisterschaft im Jahr 2000. Im vergangenen Jahr schafften es die Löwen bis ins Halbfinale, mussten sich dort nach einem toughen Fight und fünf Spielen dem WBC geschlagen geben. Mit den Bulls duellierten sich die Löwen schon länger nicht in den Play Offs. Das letzte Mal in der Saison 2010/11, damals setzte sich Traiskirchen in einer Best Of Five Serie klar mit 3:0 durch.

So ein Ergebnis wird es heuer sicher nicht geben, denn erstens werden die Viertelfinalserien heuer nur in einem Best Of Three ausgespielt, zweitens sind die Kapfenberger aktuell das wahrscheinlich heißeste Team der Liga. Die letzten zehn Spielen – Cup inklusive – wurden allesamt gewonnen, auch Meister und Grunddurchgangssieger Oberwart hatte zuletzt zwei Mal das Nachsehen gegen das Team von Coach Michael Schrittwieser. Die LIONS mussten sich in der bisherigen Saison in allen vier Partien den Bulls geschlagen geben. Zwei der vier Aufeinandertreffen ging klar an die Bulls, die anderen zwei waren äußerst knapp. Vor allem das letzte Duell Mitte März im Lions Dome. Ohne Fabricio Vay und Terry Ayree mussten sich die Löwen erst in der Verlängerung geschlagen geben und zeigten, dass sie für jedes Team in der ADMIRAL BASKETBALL BUNDESLIGA gefährlich werden können. Damit die LIONS am Montag in Kapfenberg für eine Überraschung sorgen können, wäre eine größere Bank als zuletzt sicher mehr als hilfreich. Da kommt es gut, dass Flo Trmal und Terry Ayree sich im Aufbautraining befinden und bei beiden für Montag eine reelle Chance besteht spielen zu können. Bei Bene Güttl ist zwar die starke Schwellung im Fuß und der Schmerz beim Auftreten zurückgegangen, im Viertelfinale wird der Kapitän aber noch keine Option sein. 

Eines ist aber klar, egal welche Löwen am Ende am Feld stehen, sie werden alles geben, um für einen Sieg in Spiel 1 der Play Offs zu sorgen. Damit das auch klappt, werden sich die Coaches Luigi Gresta und Stefan Grassegger sicher bereits die richtige Taktik zurechtgelegt haben. Unterstützung werden die LIONS aber auch von ihren wichtigen Fans brauchen, zusammen ist in Kapfenberg sicher eine Überraschung möglich!



Autor: Paul Handler

 



 

   
Robas Lund 62501SR4 DX Racer1 Chefsessel mit Armlehnen, Gestell Nylon, 78 x 124-134 x 52 cm, Stoffbezug schwarz / rot