Akradia Traiskirchen Lions

Sky-Highlights Finale #1: Oberwart Gunners - Bulls Kapfenberg

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 11:04:16 +0000


Gunners legen durch Energieleistung vor

170527 KäferleKapitän Sebastian Käferle führt sein Team mit career high zum Sieg.

Ohne ihren etatmäßigen Pointguard Derek Jackson erobern die Redwell Gunners Oberwart den Sieg im ersten Finalspiel der Snickers Playoffs. Die aggressive Defense der Gunners brach in der zweiten Halbzeit den offensiven Rhythmus der ece bulls Kapfenberg und führte zum knappen 61:57 Erfolg. Die Steirer legten zwar im ersten Viertel wie aus der Pistole geschossen vor, konnten allerdings mit der Intensität und der Kampfkraft des amtierenden Meisters nicht mithalten. Allen voran wusste Kapitän Sebastian Käferle zu überzeugen, der mit seinem career high (17 Punkte) das Fehlen von Jackson (Begräbnis der Großmutter) kompensierte. Auch Andell Cumberbatch übernahm wie gewohnt viel Verantwortung und steuerte ein Double-Double zur Finalserienführung bei.

„Meine Jungs machen mich noch verrückt“ Kommentierte Head Coach Chris Cougaz mit einem Lächeln im Gesicht die Energieleistung seines Teams. „Immer wenn uns manche vielleicht schon abschreiben, legen wir erst richtig los.“ spielte er auf den erneuten schnellen Rückstand - wie auch schon im entscheidenden Halbfinalspiel - an. Begannen die ece bulls Kapfenberg doch äußerst erfolgreich und eroberten angeführt von einem prächtig aufgelegten Tobias Schrittwieser - der bis zu diesem Zeitpunkt in den Playoffs noch punktelos war – schnell eine zweistellige Führung. 

» Weiterlesen «

Erstellt: Sa, 27 Mai 2017 20:45:21 +0000


Let the finals begin

170526 KäferleKapitän Sebastian Käferle bekommt im ersten Finalspiel viel Verantwortung aufgetragen.

158 Spiele wurden in der laufenden Saison der Admiral Basketball Bundesliga absolviert. Nur noch zwei Teams sind im Bewerb und kämpfen um den begehrten Meistertitel. Erstmals in der 31-jährigen Geschichte der Playoffs treffen die Redwell Gunners Oberwart und die ece bulls Kapfenberg in einem Finale aufeinander und das obwohl in 15 von 30 Finalserien eines der beiden Teams um den Meistertitel kämpfte. Die Gunners dominierten den Grunddurchgang und behielten bisher die Nerven in den Snickers® Playoffs. Gesamt steht der amtierende Meister in dieser Saison bei 30 Siegen und 7 Niederlagen. Bei den ece bulls Kapfenberg stehen 26 Siege 12 Niederlagen gegenüber. Damit treffen die über die gesamte Saison erfolgreichsten Teams auch im Finale aufeinander. Während die Gunners zwar den knapp besseren record haben, wussten die Steirer vor allem im finalen Saisondrittel zu überzeugen. In den letzten 14 Meisterschaftsspielen zogen sie nur ein einziges Mal den Kürzeren. Aber auch die Gunners blieben in dieser Periode souverän und mussten lediglich drei Niederlagen hinnehmen – zwei davon im Semifinale gegen Wels.

Einen entscheiden Showdown zwischen den beiden Teams gab es in dieser Saison bereits – vor exakt zwei Monaten entführten die Bullen den Cup-Titel von Oberwart nach Kapfenberg. Doch das Team von Michael Schrittwieser hat damit noch lange nicht genug und will nun das selbe Vorhaben mit dem Meistertitel umsetzen. Seit der Ära Chris Chougaz war der verlorene Cup-Titel das einzige Entscheidungsspiel (mit Ausnahme von Supercup), das nicht an die Südburgenländer ging. Egal ob Viertelfinale 2016, Semifinale 2017 oder die beiden Titel der vergangenen Saison, wenn es darauf ankam bewiesen die Gunners Nervernstärke und Charakter. Darauf baut auch die Gunners-Community im diesjährigen Finale der Snickers® Playoffs

» Weiterlesen «

Erstellt: Fr, 26 Mai 2017 13:28:19 +0000


2BL: Villach Meister, St. Pölten entthront

25 05 17 kolaricMarko Kolaric ist "Finals-MVP".

Die Raiders Villach (#4) sind Meister der ZWEITEN Basketball Bundesliga. Der Viertplatzierte aus der „regular season“ gewinnt das alles entscheidende 5. Finalspiel gegen UBC St. Pölten (#2) mit 96:80 – und entscheidet damit die „best-of-5“-Finalserie mit 3:2 für sich. Den Raiders gelang nach zwei Auftaktniederlagen der komplette Turnaround in der Serie. Mit drei Siegen am Stück machten sie die Titelverteidigung der Niederösterreicher zunichte. Villach gelang damit gleich beim ersten Finaleinzug der Vereinsgeschichte gleich der Gewinn der Meisterschaft. Zum „Finals-MVP“ – dem wertvollsten Spieler der Finalserie – wurde Center Marko Kolaric gewählt. Der ehemalige ABL-Legionär verpasste im Entscheidungsspiel mit 15 Punkten, 15 Rebounds und 8 Assists nur knapp ein „triple-double“.

Titelverteidiger UBC St. Pölten (#2) legten einen druckvollen Start hin, zwang die Raiders Villach (#4) anfangs zu vielen Ballverlusten, die prompt verwertet wurden. In den ersten fünf Minuten scorten die Niederösterreicher – angeführt von einem überragenden Martin Speiser (22 Punkte in Halbzeit eins, insgesamt 32 Zähler) 17 Punkte, Villach „nur“ 10. Doch dann stellten die Kärntner in der Defense auf eine 3-2-Zone um, brachten Eric Rhinehart – der gleich 8 Punkte am Stück scorte – und prompt war die Partie ausgeglichen. Mit 38:40 aus Sicht der Niederösterreicher ging es in die Pause. Aus dieser kam Villach enorm fokussiert: Ein baldiger 8:0-Run hievte den „Underdog“ erstmals zweistellig in Führung (47:59). Villach ließ dann nicht locker, stand weiterhin kompakt in der Zone – und machte offensiv immer wieder „big-plays“, meist gegen Ende der „shot-clock“. St. Pölten probierte viel, verlor aber zu oft den Ball (13 Turnover) und hatte schlussendlich nicht mehr das Momentum die Partie zu drehen. Villach war insgesamt die bessere Mannschaft: Dominierte in der Zone (44:22 „points-in-the-paint“) und traf deutlich hochprozentiger (54% zu 38%).

„Finals-MVP“ wurde von den Raiders Villach Center Marko Kolaric: Der Inside-Spieler war die komplette Finalserie hindurch die Konstante im Spiel der Raiders, machte im Schnitt 19,2 Punkte und holte 12,6 Rebounds. In Finale #5 krönte er seine Leistung mit 15 Punkten, 15 Rebounds und 8 Assists. 

» Weiterlesen «

Erstellt: Do, 25 Mai 2017 17:12:58 +0000


Zoran Kostic kehrt zu Arkadia Traiskirchen Lions zurück

25 05 17 kosticZoran Kostic zurück in Traiskirchen.

Zoran Kostic wechselt innerhalb der ADMIRAL Basketball Bundesliga von den Klosterneuburg Dukes zu den Arkadia Traiskirchen Lions. Der 55-jährige startet damit seine zweite Ära als Headcoach beim dreifachen Meister aus Niederösterreich. Kostic unterschrieb in Traiskirchen einen „mehrjährigen“ Vertrag – und folgt damit Luigi Gresta, der die Löwen die letzten fünf Monate betreut und bis ins Viertelfinale der Snickers®-Playoffs 2017 geführt hatte.

Zoran Kostic war bereits von 2001 bis 2014 in unterschiedlichen Funktionen für Traiskirchen tätig. Neben seiner Tätigkeit als Assistent-Coach der Bundesligamannschaft, betreute er diverse Nachwuchsmannschaften – und konnte etliche österreichische Meistertitel erringen. 2012 übernahm er erstmals die Position des Headcoaches, die er anschließend auch beim BC Hallmann Vienna ausübte (Start der Saison 15/16).

Die Rückkehr von Kostic nach Traiskirchen sei „gleichbedeutend mit einem Strategiewechsel“. Die Lions möchten mit ihm ein „längerfristiges Projekt“ starten. „Ich freue mich wieder in Traiskirchen zu sein. Wir wollen in den nächsten Jahren für einen gesunden und stabilen Verein sorgen und unseren eigenen Talenten eine Chance in der Bundesliga geben“, so der Rückkehrer in einer ersten Stellungnahme. In den nächsten Tagen sollen Gespräche mit dem bisherigen Assistent-Coach Stefan Grassegger und allen Spielern der abgelaufenen Saison folgen. Das Grundgerüst der neuen Mannschaft soll schon Ende Juni zusammengestellt sein. 

 

» Weiterlesen «

Erstellt: Do, 25 Mai 2017 14:26:07 +0000


Sky-Highlights Semifinale #5: Oberwart Gunners - WBC Wels

» Weiterlesen «

Erstellt: Do, 25 Mai 2017 14:22:09 +0000


NBA: Parker: "Werde meinen besten Basketball spielen"

In der Serie gegen die Rockets verletzte sich Tony Parker schwer, seine Karriere will der 35-Jährige allerdings trotz langer Reha nicht beenden. Dies bestätigte er gegenüber L'Equipe.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 15:20:31 +0200


NBA: Schröder will Kumpel Theis nach Atlanta holen

Dennis Schröder traut auch Daniel Theis den Sprung in die NBA zu und will seinen Freund aus der Nationalmannschaft am liebsten zu den Atlanta Hawks lotsen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 15:07:52 +0200


NBA: Durant vor den Finals: Der große Verlierer kann nur gewinnen

In seiner ersten Saison mit den Golden State Warriors steht Kevin Durant direkt in den Finals - dort trifft er zum zweiten Mal in seiner Karriere auf LeBron James.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 13:52:02 +0200


NBA: Schröder kehrt in DBB-Auswahl zurück

Dennis Schröder kehrt nach seiner zweijährigen Auszeit in das DBB-Team zurück und will die Auswahl bei der EM anführen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 12:45:47 +0200


NBA: Woj: CP3 wird bei den Clippers bleiben

Chris Paul wird im Sommer nach sechs Jahren bei den Los Angeles Clippers Free Agent und Berichten zufolge sollen die San Antonio Spurs durchaus an ihm interessiert sein.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 10:05:47 +0200


NBA: LeBron: "Spiele in Vegas sowieso nur Blackjack"

LeBron James steht mit den Cleveland Cavaliers vor seiner siebten Finals-Teilnahme in Folge - zum dritten Mal nacheinander geht es dabei gegen die Golden State Warriors.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 09:29:48 +0200


NBA: IT: Free Agents wichtiger als mein Vertrag

Obwohl er theoretisch in diesem Sommer einen neuen Vertrag unterschreiben könnte, betonte er am Wochenende, dass sich Teampräsident Ainge eher auf die Free Agency konzentrieren solle.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 08:46:56 +0200


NBA: Love: "Außenseiter? Finde ich lustig!"

Nicht einmal mehr eine Woche bis zum Giganten-Duell in den Finals zwischen den Warriors und Cavaliers. Hier gibt es wichtigsten Meldungen zum Mega-Clash.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 28 Mai 2017 12:49:46 +0200


NBA: The Logo - Opfer der Celtics-Dynastie

Das Logo der NBA wurde nach ihm gestaltet. Er war es, der die Lakers wieder relevant machte. Jerry West ist einer besten Guards, der je spielte. Dabei war seine Karriere gepflastert mit Enttäuschungen.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 28 Mai 2017 11:55:44 +0200


NBA: Laimbeer: "Haben nie einen Spieler wie LeBron gesehen"

MJ oder LeBron? Die Diskussionen gibt es nicht erst seit gestern. Bill Laimbeer hat nun auch seine Meinung in der GOAT-Debatte zum besten gegeben.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 28 Mai 2017 10:36:16 +0200


NBA: Stern: Wollte weiter über CP3-Deal zu Lakers verhandeln

Der gescheiterte Trade von den Hornets zu den Lakers schlug im Sommer 2011 hohe Wellen. Nun äußert sich Ex-Commissioner Stern, wie die Verhandlungen abgelaufen sind.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 28 Mai 2017 09:50:18 +0200


NBA: Cavs-GM: "Hoffe sie sagen, wir haben keine Chance"

In der Nacht auf kommenden Freitag starten die NBA Finals, wo sich zum dritten Mal in Folge die Cleveland Cavaliers und Golden State Warriors duellieren werden. Cavs-GM David Griffin hofft, dass sein Team nicht ernst genommen wird.

» Weiterlesen «

Erstellt: Sa, 27 Mai 2017 16:52:40 +0200


NBA: Celtics: Wann wollen wir Contender sein?

Die Boston Celtics sind deutlich an den Cleveland Cavaliers gescheitert. Was hat noch gefehlt? Was passiert mit Isaiah Thomas und dem Brooklyn-Pick? SPOX beantwortet die wichtigsten Fragen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Sa, 27 Mai 2017 16:11:28 +0200


NBA: Medien: Celtics denken nicht an Thomas-Trade

Die Celtics stehen vor einem großen Sommer. Ein Trade von Thomas steht (noch) nicht zur Debatte. Stattdessen fordert der kleine Star Verstärkungen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Sa, 27 Mai 2017 10:03:48 +0200


NBA: Brown über Lue-Zitat: "Das ist süß"

Golden States Interim-Head-Coach Mike Brown hat auf die Aussage von Cavaliers-Coach Tyronn Lue reagiert, der behauptet hatte, die Celtics seinen schwieriger zu verteidigen als die Warriors.

» Weiterlesen «

Erstellt: Fr, 26 Mai 2017 15:51:19 +0200


BBL: Bayern wieder gegen Bamberg raus: "Was anderes vorgenommen"

Bayern München ist in den Playoffs der BBL zum dritten Mal nacheinander an Brose Bamberg gescheitert. Es muss sich etwas tun, soll es wieder mit dem Titel klappen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 16:22:00 +0200


BBL: Tübingen löst Vertrag mit Kolo auf

Die Walter Tigers Tübingen haben den Vertrag mit Center Yasin Kolo per Option aufgelöst. Der 25-Jährige kam in der vergangenen Spielzeit auf 17 Einsätze für den Klub.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 29 Mai 2017 11:09:49 +0200


BBL: Bamberg erster Finalist

Meister Brose Bamberg hat gleich seinen ersten von drei Matchbällen genutzt und das Play-off-Finale der Basketball-Bundesliga erreicht.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 28 Mai 2017 19:23:24 +0200


BBL: Ulm verspielt Heimvorteil gegen Oldenburg

Hauptrundensieger ratiopharm Ulm hat im Play-off-Halbfinale der Bundesliga eine empfindliche Niederlage kassiert und den Heimvorteil verspielt.

» Weiterlesen «

Erstellt: Sa, 27 Mai 2017 19:15:22 +0200


Basketball: BBL: Erster Neuzugang für Giessen

Die Giessen 46ers haben Center Mahir Agva (20) als ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet.

» Weiterlesen «

Erstellt: Fr, 26 Mai 2017 13:51:27 +0200


Basketball: Playoffs: Bamberg mit einem Bein im Finale

Die Bayern beginnen stark und haben bis zum Schluss Chancen auf den Sieg. Dann geht den Münchenern aber die Puste aus und durch eigenen Fehler geht das Spiel verloren.

» Weiterlesen «

Erstellt: Do, 25 Mai 2017 19:45:11 +0200


Basketball: BBL: Würzburg verlängert mit Hoffmann

S.Oliver Würzburg hat seinen Vertrag mit Small Forward Felix Hoffmann um zwei Jahre verlängert. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.

» Weiterlesen «

Erstellt: Do, 25 Mai 2017 14:31:06 +0200


Basketball: Wagner zieht Teilnahme am NBA-Draft zurück

Moritz Wagner hat seine Anmeldung für den NBA Draft 2017 zurückgezogen. Zuvor nahm der deutsche Big Man an der Combine teil und absolvierte Workouts, unter anderem für die Utah Jazz.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mi, 24 Mai 2017 18:22:24 +0200


Basketball: BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Ulm hat im Play-off-Halbfinale der BBL die Vorentscheidung verpasst. Trotz einer 27-Punkte-Führung verlor das Team von Trainer Thorsten Leibenath das zweite Spiel bei den EWE Baskets Oldenburg.

» Weiterlesen «

Erstellt: Di, 23 Mai 2017 22:53:30 +0200


BBL: Allen wechselt von Vechta nach Jena

Kapitän Derrick Allen verlässt Rasta Vechta nach dem Abstieg aus der BBL und wechselt zu Science City Jena. Zur Laufzeit des Vertrages mit dem 36-jährigen US-Amerikaner machte der BBL-Klub keine Angaben.

» Weiterlesen «

Erstellt: Di, 23 Mai 2017 21:31:10 +0200


Basketball: Frankfurter Mayr erneut am Knie operiert

Center Daniel Mayr (21) von den Frankfurter Skyliners ist erneut am Knie operiert worden und muss mehrere Monate aussetzen.

» Weiterlesen «

Erstellt: Di, 23 Mai 2017 18:10:56 +0200


BBL: Marei bleibt bei Bayreuth

Eine Zukunft von Assem Marei bei medi bayreuth schien zuletzt unklar. Im Rahmen eines Fanfests gab der Center den Fans nun Grund zum Jubeln.

» Weiterlesen «

Erstellt: Di, 23 Mai 2017 14:57:01 +0200


BBL: Nach gescheitertem Protest: Ludwigsburg verzichtet auf Berufung

Ludwigsburg verzichtet nach dem gescheiterten Protest gegen die Wertung des fünften Playoff-Viertelfinalspiels bei ratiopharm Ulm (81:91) auf eine Berufung.

» Weiterlesen «

Erstellt: Mo, 22 Mai 2017 14:43:02 +0200


Basketball: EuroLeague: Erster türkischer Triumph durch Fenerbahce

Fenerbahce Istanbul hat als erster türkischer Klub die EuroLeague gewonnen. Beim Final Four im heimischen Sinan Erdem Dome setzten sich die Gastgeber im Finale gegen den zweimaligen Champion Olympiakos Piräus mit 80:64 (39:34) durch.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 21 Mai 2017 22:08:02 +0200


Basketball: Perfekter Start für Bamberg und Ulm

Meister Brose Bamberg und Hauptrundensieger ratiopharm Ulm ist ein perfekter Start ins Play-off-Halbfinale der Basketball Bundesliga (BBL) gelungen.

» Weiterlesen «

Erstellt: So, 21 Mai 2017 18:00:27 +0200