Akradia Traiskirchen Lions
U19 steht im niederösterreichischen Final Four!

U19 steht im niederösterreichischen Final Four!

Mit einer Rumpftruppe konnte man am Wochenende zuerst die Basket Flames besiegen und am Tag darauf das Viertelfinalrückspiel in Herzogenburg für sich entscheiden.

U19: Herzogenburg vs. LIONS 78:103 (54:36)

Konnte man das erste Spiel noch mit +60 für sich entscheiden, war im Rückspiel von Anfang an klar dass sich Herzogenburg nicht nochmals so präsentieren wollte. Doch nach anfänglicher Schwierigkeit fanden die Löwen immer besser ins Spiel und kontrollierten das Geschehen. Auch wenn Herzogenburg oft wilde Würfe traf und die Defense der LIONS nicht auf der Höhe war, setzten sich die Löwen klar durch.

Ilic 40, Komazec 28, Kladek 15, Markl 11, Kos 9, Rakic;

U19: LIONS vs Basket Flames 100: 74 (50:28)

Bereits am Samstag traf man im letzten Spiel der Regionalliga auf die Basket Flames. Auf Grund disziplinärer Maßnahmen nur mit fünf Spielern angetreten, kämpften die Löwen um jeden Ball und überraschten die favorisierten Wiener durch konzentrierte Defense und kluge Abschlüsse im Angriff. Bis zur Halbzeit setzten sich die Löwen mit 50:28 ab. Auch in der zweiten Hälfte war es ein ähnliches Bild – vor allem offensiv wurde gegen die Zone der Flames der Ball gut bewegt und immer der freie Mann gefunden. Am Ende stand ein 100:76 auf dem Scoreboard.

Komazec 36, Ilic 31, Leitner Leon 16, Lesny 13, Rakic 4;



Autor: Albert Handler

 



 

   
Robas Lund 62501SR4 DX Racer1 Chefsessel mit Armlehnen, Gestell Nylon, 78 x 124-134 x 52 cm, Stoffbezug schwarz / rot