Akradia Traiskirchen Lions
Die beiden U10-Mannschaften bestritten je 2 Spiele in Baden!

Die beiden U10-Mannschaften bestritten je 2 Spiele in Baden!

Die U10 Red & White nehmen gemeinsam an einem Dreierturnier in Baden teil. Dabei treffen beide Teams auf die Hausherren und können sich auch aneinander messen. Die roten Junglöwen können beide Spiele eindeutig für sich entscheiden.

U10 Red: Baden Black Jacks vs. LIONS 27:62 (14:29)

Die Löwen können im ersten und zweiten Viertel die gute Defense aus dem Turnier in Bruck mitnehmen. Zusätzlich kontrollierte man den Rebound sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Einzig die Chancenauswertung war zu Beginn des Spiels noch ausbaufähig. So scorten die Löwen nur 29 Punkte in der ersten Halbzeit, da wäre mehr möglich gewesen.

In der zweiten Halbzeit spielten die Young LIONS das Spiel gekonnt nach Hause, erst in den letzten Minuten konnte Baden durch einige schöne Spielzüge den Rückstand noch etwas verkürzen, trotzdem siegten die Löwen verdient und klar mit 62:25.

Baumann 14, Steinberger 14, Divoky 12, Buhl 7, Vukovic 4, Schweiger 4, Fangl 3, Janos 2, Ravlic 2, Jäger, Wimmer, Milakovic;

U10: LIONS White vs. LIONS Red 13:90 (6:45)

Gleich im Anschluss kommt es zum Duell der beiden Teams aus Traiskirchen. Die Red-LIONS starten wie aus der Pistole geschossen. Die aggressive Defense macht den Löwen aus der weißen Mannschaft zu schaffen und führt zu einfachen Punkten für die roten Junglöwen.

Ein weiteres starkes Viertel bringt den ‚Reds‘ die entscheidende Führung, aber auch den White-LIONS gelingen jetzt bessere Aktionen und die Löwen werden mutiger.

In der zweiten Hälfte zeigt das Team von Albert Handler weiterhin guten Teambasketball. Sehenswerte Kombinationen werden effizient abgeschlossen und der Vorsprung wird kontinuierlich ausgebaut. Der Sieg geht verdient an die roten LIONS.

U10 White: Eiböck, Ivanov je 4, Tok 3, Hüttmayr 2, Caran, Stock, Winkelbauer, Zimonjic, Endl;

U10 Red: Schweiger 16, Divoky 15, Buhl 14, Vukovic, Jäger, Steinberger je 8, Janos 7, Baumann 6, Fangl, Milakovic, Wimmer, Ravlic je 2;

U10 White: LIONS vs. Baden Black Jacks 11:46 (5:16)

Nach einer kurzen Pause trifft die Mannschaft von Dominic Mühlbacher auf die Hausherren. Die Löwen verteidigen von Beginn an aggressiver als in der vorherigen Partie und die Badener tun sich schwer beim Abschluss. Das Spiel verläuft bis zur Halbzeit schleppend und die Black Jacks können eine kleine Führung erzielen.

Nach der Pause geht den Junglöwen langsam die Luft aus und die Badener vergrößern ihren Vorsprung. Nichtsdestotrotz kämpfen die weißen LIONS unermüdlich weiter und versuchen immer wieder zu guten Würfen zu kommen. Schlussendlich wird auch dieses Spiel verloren.

Fazit der beiden Coaches:

Albert Handler: „Eine gute Leistung der beiden U10 Teams! Man sieht, dass sich alle Spieler seit Saisonbeginn stark verbessert haben. Es freut mich auch sehr, dass alle Spieler der Reds punkteten und auch heute wieder das Scoring auf mehreren Spielern verteilt wurde.“

Dominic Mühlbacher: „Es war gut, dass wir alle unsere Spieler aus den Jahrgängen 2007 und 2008 im ‚Echtbetrieb‘ sehen konnten. Die rote Mannschaft konnte ihr Können unter Beweis stellen und auch die weißen Löwen zeigten, dass sehr viel Potenzial in ihnen steckt.“



Autor: Albert Handler & Dominic Mühlbacher

 



 

   
Robas Lund 62501SR4 DX Racer1 Chefsessel mit Armlehnen, Gestell Nylon, 78 x 124-134 x 52 cm, Stoffbezug schwarz / rot